AAA
Kontrast
Aktuelles

8. Internationales Pfingstturnier des TSV Altenberg

Europa zu Gast in Oberasbach: Am Pfingstwochenende 2016 hatte die Fußballjugend des TSV Altenberg Mannschaften aus halb Europa und der Region unter dem Motto „Zu Gast bei Freunden“ zum 8. Internationalen Pfingstturnier der  E- und D-Jugend eingeladen.

Alle Mannschaften und Zuschauer wurden vom Vorstand des TSV Altenberg Peter Heinl und der Bürgermeisterin Birgit Huber aufs Herzlichste begrüßt. Aber auch fünf Jugendspieler des Gastgebers hatten die Gäste aus Frankreich, Polen, Tschechien in deren Landessprache und natürlich auch die deutschen Teilnehmer willkommen geheißen. Umrahmt wurde die Begrüßung aller Gäste mit den Nationalhymnen der Teilnehmernationen, vor Ort intoniert von der Stadtjugendkapelle Zirndorf.

In zwei Tagen spielten die 10-13 jährigen um den Turniersieg in zwei Altersklassen. Am Samstag kamen alle Teams zu ihren „Länderspielen“, Wimpel wurden ausgetauscht und alle Partien mit viel Einsatz und großer Fairness ausgetragen. Der Sonntag war dann der Tag der Entscheidung.

Die älteren Spieler des Gastgebers hatten in der D-Jugend drei Mannschaften am Start, eine davon eine reine Mädchenmannschaft, zur großen Überraschung mancher. Es war auch, wie zu erwarten, schwer für die Fußballerinnen, sich bei den Jungs durchzusetzen. Dies tat aber ihrer Freude an der Teilnahme keinen Abbruch, trotz des letzten Platzes in dem 16er Feld der D-Jugend. Die D2 wurde 11., während die D1 das Finale knapp verpasste und am Ende den 4. Platz errang. Der Turniersieger MSK Olawa aus der polnischen Partnerstadt Oberasbachs setzte sich knapp gegen den FC ASCO aus einem Pariser Vorort durch.

Von den zwanzig Mannschaften der E-Jugend belegten drei des TSV Altenberg leider nur den 20., 17. und 15. Platz, während die E1 das Finale erreichte. Dort musste sie aber dem ASV Veitsbronn-Siegelsdorf den Turniersieg überlassen.

Aber Dabeisein ist alles, das betonte auch die Erste Bürgermeisterin Birgit Huber bei der Siegerehrung: „Grenzen überwinden, Vorurteile abbauen, sich gemeinsam weiterentwickeln – die Integrationskraft von Sport ist in unserer Zeit wichtiger denn je. Das passt auch zum Motto unserer Bürgerkommune, ‚Oberasbach verbindet‘. Dieses Turnier mit jungen Kickern aus fünf Nationen ist ein außergewöhnlich schönes Beispiel für die Umsetzung dieses Leitspruchs. Alle zwei Jahre wird hier besonders deutlich, was für einen wunderbaren Beitrag zur Völkerverständigung Fußball leisten kann.“

Für den zweitägigen Einsatz wurden über 400 Spieler mit je einem T-Shirt belohnt und jedes Team durfte einen großen Pokal mit nach Hause nehmen. Auch in zwei Jahren wird der TSV Altenberg wieder seine Freunde aus Europa zu Gast haben, dann zum 9. Internationalen Pfingstturnier 2018.

Herzlichen Dank allen Organisatoren und Unterstützern des Turniers, wie dem Kulturverein Oberasbach!

Kommentar hinzufügen
Felder mit * sind Pflichtfelder
Keine Kommentare
Wir sind für Sie da
Stadt Oberasbach

Rathausplatz 1
90522 Oberasbach

Fon: (0911) 9691 - 0
Fax: (0911) 693 174
stadt@oberasbach.de

Öffnungszeiten:

MO bis FR 8 - 12 Uhr

MI zusätzlich 13 - 18 Uhr