AAA
Kontrast
Aktuelles

Ausbau der Breitbandversorgung in Oberasbach

Ergebnis der Markterkundung

  • Markterkundung ergibt zwei Erschließungsgebiete
  • Masterplan für einen strategischen Ausbau gestartet  

Schnelles Internet ist die Infrastruktur der Zukunft und ein entscheidender Standortfaktor. Alles in allem ist Oberasbach gut versorgt. Es konnten zwei Erschließungsgebiete ermittelt werden, in denen Nachholbedarf besteht und für die die Förderrichtlinien des Freistaates greifen. Die anfallenden Kosten sind erheblich. Die Stadt rechnet dafür mit 70% Erstattung der wirtschaftlichen Deckungslücke, die dem Betreiber entstehen, wenn er diese Gebiete ausbaut. Es ist geplant, dass dieser Ausbau bis Ende 2017 abgeschlossen ist.

Erschließungsgebiete (gestrichelte Bereiche in der Übersichtskarte) <<<PDF zum Download (3MB)

  • Teil von Rehdorf – altes Neubaugebiet und Teil des neuen Neubaugebietes
  • Linder Siedlung – Gleiwitzer Straße hinauf zur Hochstraße bis zum Neubaugebiet in der Nähe der Förderschule

Der Freistaat Bayern fördert den Aufbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen, nur da wo die Übertragungsraten kleiner als 30 Mbit/s sind und keiner der lokalen Anbieter Ausbaumaßnahmen plant. Bevor jedoch Fördermittel eingesetzt werden können muss eine >>> Markterkundung durchgeführt werden. Diese wurde 2014 gestartet. Dafür hat die Stadt die Breitbandberatung GmbH, Neumarkt beauftragt eine Karte der Ist-Versorgung Oberasbachs zu erstellen und ein Markterkundungsverfahren durchzuführen.

Die Ergebnisse des Markterkundungsverfahrens liegen nun vor >>> Ergebnis Markterkundung

Kommentar hinzufügen
Felder mit * sind Pflichtfelder
Keine Kommentare
Wir sind für Sie da
Stadt Oberasbach

Rathausplatz 1
90522 Oberasbach

Fon: (0911) 9691 - 0
Fax: (0911) 693 174
stadt@oberasbach.de

Öffnungszeiten:

MO bis FR 8 - 12 Uhr

MI zusätzlich 13 - 18 Uhr