AAA
Kontrast
Aktuelles

Batterien richtig entsorgen!

Ohne Netz unter Strom: Mit Batterien und Akkus kein Problem. Batterien finden sich an vielen Stellen in unserem Leben: Aus Autoschlüssel, Fernbedienung, Taschenlampe, elektrische Zahnbürste, Walkman und Mobiltelefon sind sie nicht mehr wegzudenken. Batterien und Akkus gehören zu unserem Alltag dazu. Solange sie die nötige mobile Versorgung ermöglichen, sind sie gern gesehen. Versagen sie ihren Dienst, beginnen die Probleme: Wohin mit der leeren Batterie, dem nicht mehr funktionsfähigen Akku?

Batterien, Akkus, Autobatterien, Knopfzellen und so weiter dürfen auf keinen Fall in den Hausmüll!

Altbatterien enthalten Wertstoffe wie Zink, Eisen, Aluminium, Lithium und Silber. Einige der möglichen Inhaltsstoffe wie zum Beispiel Quecksilber, Cadmium und Blei gefährden bei einer unsachgemäßen Entsorgung die Umwelt. Altbatterien dürfen deshalb nicht in den Hausmüll gelangen, sondern müssen über die gesetzlich vorgeschriebenen Wege der “getrennten Erfassung” dem Recycling zugeführt werden.

Gemäß dem zurzeit gültigen Batteriegesetz, sind alle Bürgerinnen und Bürger verpflichtet, verbrauchte Batterien und Akkus ausschließlich über den Handel oder die speziell dafür eingerichteten Sammelstellen zu entsorgen (gesetzliche Rückgabepflicht). Jeder Händler, der Batterien verkauft, ist verpflichtet Batterien oder Akkus kostenlos zurückzunehmen.

Trotz der Vorteile von batteriebetriebenen Geräten sollten Sie wegen der Giftigkeit dieser Energiespender aber auch daran denken, wie Sie die Benutzung von Batterien vermeiden können. Wählen Sie Geräte mit Netzteil oder Solargeräte, soweit dieses möglich ist.

Quelle: www.bochum.de

Kommentar hinzufügen
Felder mit * sind Pflichtfelder
Keine Kommentare
Wir sind für Sie da
Stadt Oberasbach

Rathausplatz 1
90522 Oberasbach

Fon: (0911) 9691 - 0
Fax: (0911) 693 174
stadt@oberasbach.de

Öffnungszeiten:

MO bis FR 8 - 12 Uhr

MI zusätzlich 13 - 18 Uhr