AAA
Kontrast
Aktuelles

Die mit der tanzZeit-Flatrate: 20 Jahre Tanzschule Forum

Ute Späth und Andreas Lassen

Ute Späth und Andreas Lassen waren einst ein Profi-Turniertanzpaar, das auch auf dem internationalen Parkett zuhause war. Ende September 1997 wurden die beiden zu Geschäftspartnern: Sie eröffneten die Tanzschule Forum – erst auf der Rothenburger Straße, sieben Jahre später dann am jetzigen Standort in Rathausnähe.

Die ADTV-Tanzlehrer, die ein fünfköpfiges Team beschäftigen, legen bei allen Angeboten Wert auf eine familiäre und herzliche Atmosphäre: Sei es z.B. bei der "tanzZeit-Flatrate" – hier kann man gegen eine monatliche Gebühr Kurse in zwei verschiedenen Stufen an unterschiedlichen Wochentagen besuchen, bei den Fitness-Kursen wie Zumba oder Thairobic, beim Kindertanzen, Ballett oder bei Videoclip-Choreographien. Über 25.000 Tanzbegeisterte aller Altersklassen haben Ute Späth und Andreas Lassen schon unterrichtet.

Die  Tanzschule Forum ist u.a. auch regelmäßig Gastgeber für den Tanztee des AK Demenzfreundliche Kommune Oberasbach und den Neujahrsempfang der Stadt Oberasbach.

Herzlichen Glückwunsch zum Firmenjubiläum!

Einen Eindruck vom großen Jubiläumsball der Tanzschule Forum in der Stadthalle Fürth am 7. Oktober 2017 bekommen die hier.

Im Folgenden lesen Sie ein Interview mit  Ute Späth und Andreas Lassen:

Liebe Frau Späth, lieber Herr Lassen, was hat Sie nach Oberasbach gebracht?
Der zukunftsträchtige Standort mit einer guten Bevölkerungsstruktur hat uns für Oberasbach begeistert. Vor der Eröffnung der Tanzschule in der Rothenburger Straße hatten wir schon Tanzkurse in verschiedenen Gemeindehäusern.

Welches Ihrer Angebote wird besonders gut genutzt?
Unser tanzZeit-Flatrate, die flexible Stufenlösung in unseren Erwachsenenkursen, wird besonders gerne genutzt. Das ist ideal für Tänzer, die nicht auf einen Tag fixiert sind.

Worauf sind Sie mit Blick auf Ihre Unternehmerkarriere besonders stolz?
Wir haben bei null angefangen und sind über die Jahre immer kontinuierlich gewachsen. Jetzt zählen wir ganz viele Stammgäste zu unseren Kunden.

Seit wann bieten Sie auch Fitnesskurse an?

Fast von Anfang an. Also etwa seit 18 Jahren. Später kam dann auch Zumba dazu.

Wie gefällt es Ihnen am jetzigen Standort im Rathausumfeld?

Die Verkehrsanbindung und Parkplatzsituation ist sehr gut. Die Zusammenarbeit der Gewerbetreibenden hier im Rathausumfeld ist auch sehr gut.

Was wünschen Sie sich für die Zukunft/welche Pläne haben Sie?
Das Kulturgut Gesellschaftstanz hoch halten, Vorurteile gegenüber dem paarweisen Tanzen zu reduzieren und es so als selbstverständlichen Teil der Freizeitgestaltung einem großen Publikum nahezubringen.

Wer ist Ihr „typischer“ Oberasbacher Kunde?

Für uns gibt es keinen typischen Oberasbacher Kunden, da wir verschiedene Altersgruppen von Kinder- bis Gesellschaftstanzkurs bei uns im Haus haben.  Außerdem sehen wir jeden Tänzer als Individuum und versuchen auch auf die einzelnen Personen einzugehen.

Warum sollten wir alle viel mehr tanzen?
Tanzen ist gut für Körper, Geist und Seele. Es ist nachgewiesen, dass es nachhaltig der Gesundheit gut tut, die körperliche und geistige Entwicklung unterstützt und vor altersbedingten Einschränkungen schützt. Aber an und für sich sollten wir alle viel mehr tanzen, weil es einfach nur Spaß bringt!

Vielen Dank für das Gespräch und weiterhin viel Erfolg!

Kommentar hinzufügen
Felder mit * sind Pflichtfelder
Keine Kommentare
Wir sind für Sie da
Stadt Oberasbach

Rathausplatz 1
90522 Oberasbach

Fon: (0911) 9691 - 0
Fax: (0911) 693 174
stadt@oberasbach.de

Öffnungszeiten:

MO bis FR 8 - 12 Uhr

MI zusätzlich 13 - 18 Uhr