AAA
Kontrast
Aktuelles

Einladung zur Zertifizierungsfeier am 6. März: Oberasbach ist bald Fairtrade-Stadt!

Christa Bartsch (1. Reihe, 2. von links) und der AK Fairtrade freuen sich über den Titel "Fairtrade-Town".

Diese Geschäfte und Gastronomen in Oberasbach verkaufen oder verwenden faire Produkte (Ansicht durch Klick vergrößern).

In über 25 Ländern gibt es sogenannte "Fairtrade-Städte", allein in Deutschland sind es inzwischen über 450. Jetzt steht fest, dass sich auch Oberasbach bald dazu zählen darf! Am 6. März übergibt Fairtrade-Ehrenbotschafter Manfred Holz, Gründungs- und ehemaliges Vorstandsmitglied von TransFair e.V., bei einer kleinen Feierstunde im Rathaus-Foyer offiziell die Urkunde. Alle Interessierten sind hierzu herzlich willkommen!

Bei der Bewerbung um diesen Titel war der im Februar 2016 gestartete Aktionskreis Fairtrade um Christa Bartsch federführend, der sich auch weiter für das Thema fairer Handel stark machen wird. Herzlichen Dank allen Aktionskreis-Mitgliedern und allen beteiligten Gewerbetreibenden in Oberasbach für ihr tolles Engagement!

"Ich bin sehr froh, dass so viele Oberasbacher Geschäftsleute und Akteure aus ganz unterschiedlichen Bereichen sich am fairen Handel beteiligen. Jetzt geht es darum, die Bürger zu informieren und sensibilisieren, damit das gute Angebot auch nachgefragt wird. Danke auch an alle beteiligten Organisationen", freut sich Christa Bartsch. Die engagierte Oberasbacherin weiter: "Ein wichtiger und schöner Aspekt der Arbeit für den fairen Handel ist auch die Vernetzung mit den anderen fairen Kommunen im Landkreis. Noch bevor wir unsere eigene Zertifizierung erreicht haben, sind unsere Teilnehmer schon eingeflossen in die Bewerbung des Landkreises Fürth, der seit 31. Oktober 2016 offiziell fair ist. Außerdem trugen unsere Ergebnisse auch dazu bei, die Metropolregion fair werden zu lassen – hier war die Verleihung am 16. Februar."

Wenn auch Sie sich dafür engagieren möchten, dass sich bei uns Akteure aus Politik, Zivilgesellschaft und Wirtschaft noch weiter vernetzen und fairen Handel auf kommunaler Ebene fördern, freut sich Christa Bartsch vom Aktionskreis Fairtrade unter Telefon 0911/69 48 55 oder per Mail an bartsch.christa@arcor.de auf Ihre Kontaktaufnahme!

Einen Überblick über die bisherigen Aktivitäten des AK Fairtrade finden Sie übrigens im Jahresbericht 2016 auf Seite 59, Aktuelles können Sie auch über die Facebook-Seite des Aktionskreises abrufen!

++++++

Termin Zertifizierungsfeier "Wir sind Fairtrade-Stadt":
Montag, 6. März 2017
18 bis 19 Uhr
Rathaus-Foyer Oberasbach
Rathausplatz 1
90522 Oberasbach

Freuen Sie sich u.a. auf:
- Fairen Sekt und faire Snacks
- Faire Produkte aus dem Eine-Welt-Laden und vom KüchenTeam Schulz
- „Nach St(r)ich und Faden – Die Wahrheit über Mode-Mythen“: Ausstellung zum Thema faire Mode, gestaltet von der Christlichen Initiative Romero (CIR); Informationen dazu gibt es von Frank Braun vom Eine-Welt-Netzwerk

Herzlich willkommen!

++++++

Hintergrundinfo:
Als fairer Handel (englisch: fair trade) wird ein kontrollierter Handel bezeichnet, bei dem den Erzeugern für die gehandelten Produkte oder Produktbestandteile meist ein von den einzelnen FairTrade-Organisationen unterschiedlich bestimmter Mindestpreis bezahlt wird. So soll der faire Handel langfristig die wirtschaftliche Situation der Erzeuger und Arbeiter in Asien, Südamerika und Afrika verbessern und ihnen ein menschenwürdiges Leben ermöglichen. Dies ist auch ein wichtiger Baustein für der Beseitigung der Flucht aus wirtschaftlichen Gründen.

Mit der Filmdoku-Reihe "Agenda 2030 Kino" bietet der Landkreis Fürth noch bis März die Möglichkeit, sich eingehender zu den Themen fairer Handel, Nachhaltigkeit und Umweltschutz zu informieren. Alle Termine finden Sie hier.

Kommentar hinzufügen
Felder mit * sind Pflichtfelder
Keine Kommentare
Wir sind für Sie da
Stadt Oberasbach

Rathausplatz 1
90522 Oberasbach

Fon: (0911) 9691 - 0
Fax: (0911) 693 174
stadt@oberasbach.de

Öffnungszeiten:

MO bis FR 8 - 12 Uhr

MI zusätzlich 13 - 18 Uhr