AAA
Kontrast
Aktuelles

Erdfarben – neue Kunstausstellung im Rathausfoyer bis 29. September

Bereits in der Altsteinzeit dienten Erden als Farben für Höhlenmalereien, die wir noch heute bestaunen. Aus Erde gewonnene Pigmente begleiten die Menschen seit Jahrtausenden. 

Was haben nun Gartenzaun, Spargelacker, Fachwerkgiebel, Kirchtürme und Doppelkreisel gemeinsam? Diese und noch weitere Motive hat Elke Hettinger-Hielscher mit Oberasbacher Erden auf Papier und Leinwand malerisch festgehalten.

Geboren und aufgewachsen ist die Freizeitkünstlerin auf dem elterlichen Bauernhof im badischen Teil Frankens. Seit fast 30 Jahren untersucht sie in ihrem Zirndorfer Labor Kulturböden für Gärtner und Landwirte auf Pflanzennährstoffe. Dabei „berührt“ sie täglich die heimischen Böden, die in ihrer warmen Farbenpracht den Wunsch ausgelöst haben, damit künstlerisch zu arbeiten. Ihr Spiel mit den selbstgefertigten Pigmenten, mit Formen und Motiven aus Franken und Oberasbach drückt Naturnähe, Bodenständigkeit, besonders aber Achtung vor einem unserer kostbarsten Güter, dem Boden, aus.

Ausgestellt werden die Bilder von Elke Hettinger-Hielscher vom 1. bis 29. September 2017 im Oberasbacher Rathaus, Rathausplatz 1.

Zu folgenden Öffnungszeiten können die Bilder begutachtet werden: Montag bis Donnerstag 8:00 – 18:00 Uhr und Freitag von 8:00 – 14:00 Uhr.  

Bei der Vernissage am 4. September erläuterte Elke Hettinger-Hielscher nach einem Grußwort von Oberasbachs Zweitem Bürgermeister Norbert Schikora den interessierten 40 Gästen ihre Ma(h)ltechnik und ihre Werke. Ihr Geheimtipp zum Anrühren der Pigmente: saure Sahne! Zuvor hatte Dr. Alexander Dümig, Projektbearbeiter im Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, auf Basis seiner Bodenanalysen im Knoblauchsland eine kleine Einführung zu den verschiedenen Erdarten und ihr Zustandekommen gegeben.

+++++

Übrigens: Die Erfahrungen unter dem Motto „Erde mahlen – mit Erde malen“ gibt Elke Hettinger-Hielscher seit vielen Jahren
in Malkursen an Kinder weiter, die mit Eifer die heimischen Böden erst mahlen, sieben, anreiben und dann damit malen. Am 7. Oktober bietet Elke Hettinger-Hielscher einen solchen Malkurs für Kinder erstmals an der vhs Oberasbach an!

Kommentar hinzufügen
Felder mit * sind Pflichtfelder
Keine Kommentare
Wir sind für Sie da
Stadt Oberasbach

Rathausplatz 1
90522 Oberasbach

Fon: (0911) 9691 - 0
Fax: (0911) 693 174
stadt@oberasbach.de

Öffnungszeiten:

MO bis FR 8 - 12 Uhr

MI zusätzlich 13 - 18 Uhr