AAA
Kontrast
Aktuelles

Im Erzählcafé Zeitgeschichte gemeinsam lebendig werden lassen

„Kommen – Zuhören – Erinnern – Erzählen“: Unter diesem Motto startet am 18. Dezember 2016 das neue Projekt des Oberasbacher Quartiersmanagements, das auch schon erfolgreich federführend bei der Taschengeldbörse und der Veranstaltungsreihe Repair-Café ist.

Ein Erzählcafé ist ein Ort, an dem Frauen und Männer, die auf ein ereignisreiches Leben zurückblicken können, ihre Erinnerungen und Erfahrungen mit anderen Menschen aller Altersgruppen teilen. So entstehen „Räume“ des Erzählens, des Zuhörens, der Begegnung und Gemeinschaft. In angenehmer Atmosphäre werden zu festgelegten Themen Erinnerungen geteilt. Bei Kaffee und Kuchen ist das Erzählcafé ein lebendiger Ort des geselligen Beisammenseins. Frau Ludwig und Herr Christgau begleiten die Besucher als Moderatorenteam durch den Nachmittag.

Die Premiere des Oberasbacher Erzählcafés findet im Rahmen des „Lebendigen Adventskalenders“ des städtischen Kulturamtes statt. Das Thema lautet „Weihnachten wie es früher war“.

Termin 1. Oberasbacher Erzählcafé:
Sonntag, 18. Dezember 2016, 15 bis 16.30 Uhr
B-I-T (Bürger-Info-Treff)
Am Rathaus 2- 4
90522 Oberasbach

Weitere Informationen: Renate Schwarz, Quartiersmanagement der Diakonie Fürth in Oberasbach, Telefon 0911/80 1935 69

Herzlich willkommen!

Nachtrag: Einen Bericht zur Erzählcafé-Premiere lesen Sie hier. Der nächste Termin ist am Sonntag, 19. Februar 2017, wieder im B-I-T.


(Autor: Renate Schwarz)

Kommentar hinzufügen
Felder mit * sind Pflichtfelder
Keine Kommentare
Wir sind für Sie da
Stadt Oberasbach

Rathausplatz 1
90522 Oberasbach

Fon: (0911) 9691 - 0
Fax: (0911) 693 174
stadt@oberasbach.de

Öffnungszeiten:

MO bis FR 8 - 12 Uhr

MI zusätzlich 13 - 18 Uhr