AAA
Kontrast
Aktuelles

Neues aus dem Bauamt im März

Oberasbach baut: Im Folgenden finden Sie eine Übersicht mit aktuellen Informationen zu laufenden Projekten des städtischen Bauamtes.

Tiefgarage am Rathaus/Platz für alle
Seit 8. März wird der Unterbau für die Stützenfundamente angelegt, insgesamt gibt es 16 dieser sogenannten Sauberkeitsschichten. Die Fundamente wurden mit einer Bewehrung aus Stahl versehen, durch sie können die Stützpfeiler der Tiefgarage kraftschlüssig an die Fundamente angebunden werden. Der erste von drei Teilen der Fußbodenplatte ist bereits fertig. Zuletzt wurde mit der Schalung für die Wände der Tiefgarage begonnen.

Der Erdaushub von der Rathaus-Baustelle wird seit Ende Februar auf einem extra dafür präparierten Brach-Grundstück an der Langenäckerstraße zwischengelagert, bisher mehr als 2.000 Kubikmeter respektive 3.000 bis 4.000 Tonnen. Das Erdmaterial wird dort auch untersucht, auf Inhaltsstoffe, Abfalleinstufung und Deponieklasse. Ein Teil dieses Erdaushubs wird später wieder zum Auffüllen der Baugrube außen um die Tiefgarage verwendet. Die Rampe der alten Einfahrt muss noch abgetragen werden.

Ende Juli 2017 soll die Decke der neuen Tiefgarage betoniert werden; diese muss dann einige Wochen austrocknen und mit einer Abdichtungsschicht überzogen werden. Spätestens Anfang September kann dann nach derzeitigem Stand mit dem Bau des neuen Multifunktionsplatzes begonnen werden.

Ab März 2018 bis voraussichtlich Anfang Juni ist dann der Umbau der Vorderen Hochstraße angesetzt. Hier entstehen 22 neue Parkplätze, auch die Bushaltestelle muss verlegt werden. Eine neue Wasserleitung wird eingebaut. Dafür muss die Vordere Hochstraße von der Sonneberger bis zur Stiftstraße in diesem Zeitraum, also für mindestens vier Monate, komplett gesperrt werden. Die Zufahrt zum Interimsparkplatz ist in dieser Zeit aber natürlich gewährleistet. Für das Weihnachtsgeschäft 2017 ist die Vordere Hochstraße dann also frei zugänglich.

Seit Mitte Februar sind zudem rund um den Bauzaun verschiedene Folien zu sehen. Diese sind als Kooperation zwischen Förderverein OASe und Zentrenmanagement der Stadt realisiert worden, sie zeigen neben Werbung für Geschäfte und städtische Einrichtungen im Rathausumfeld auch Zukunftsansichten vom kommenden „Platz für alle“ und einen neuen Wege-/Übersichtsplan.

Eine Baudokumentation in Bilderform ist übrigens am Ende dieses Textes verlinkt.

Neuer Parkplatz auf dem alten Bauhof-Gelände
Der neue Parkplatz am alten Bauhof bzw. am Jugendhaus sowie der Vorplatz sind bereits asphaltiert und damit zu mehr als 80 Prozent fertig, die Flächen am Andreas-Güllering-Weg können voraussichtlich in den nächsten zwei Wochen freigegeben werden.

Straßenneubau Rehdorfer Straße und Bahnhofstraße
Seit 17. März 2017 ist die Rehdorfer Straße fertig, seit dieser Woche wird auch die fehlende Bepflanzung ergänzt. Fast genau ein Jahr hat dieser Straßenneubau gedauert.

An der Bahnhofstraße wird seit Mitte März auch wieder gearbeitet, Bauende ist hier nach derzeitigem Stand Ende April. Ein UPDATE zur Bahnhofstraße vom 5. April lesen Sie hier.

AWO-Kinderhort Kirchenweg
Dieser Neubau ist kurz vor der Fertigstellung: Nur die Küche und die Möblierung fehlen noch. Der „Einzug“ der Kinder und ihrer Betreuerinnen ist für die zweite Juniwoche vorgesehen.
Mehr zu diesem Projekt lesen Sie hier.

Energetische Sanierung der Aussegnungshalle am Friedhof Unterasbach
Hier haben die Arbeiten diese Woche begonnen. Sämtliche Nebenräume und der kleine Verabschiedungsraum stehen somit bis voraussichtlich 11. August 2017 nicht zur Verfügung.
Mehr dazu lesen Sie hier.

Bahnhaltepunkt Oberasbach
Dieses Langzeit-Projekt ist eine Kooperation mit der Deutschen Bahn. Die Stadt baut hier derzeit einen Regenwasserkanal, der nächste Woche fertig werden soll. Um Ostern herum soll die Bahnstrecke der S4 kurzzeitig wegen einer anderen Baustelle gesperrt werden, das nutzt das städtische Bauamt, um einen Kanalanschluss zu legen. Anschließend muss weiter an den Zugängen gebaut werden. Bis Ende Mai sollen hier alle Arbeiten abgeschlossen werden.

Bahnhaltepunkt Unterasbach
Hier wird nach der im Februar erfolgten Rodung ab der kommenden Woche mit dem Bau von 22 neuen Parkplätzen begonnen. Mehr dazu lesen Sie hier.

"Werner-Gelände"
Der Stadtrat Oberasbach hat am 6. März 2017 den Entwurf des Bebauungsplanes Nr. 15/1 „Werner-Gelände“ (Stand: 06.03.2017) gebilligt und die öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB beschlossen. Noch bis 24. April können Sie sich zur Planung zu äußern. Die Planunterlagen liegen bis dahin im Rathaus Oberasbach, Rathausplatz 1, Zimmer 207 (2. Stock), jeweils montags bis freitags von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und mittwochs zusätzlich von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr zu jedermanns Einsicht öffentlich aus. Auf Verlangen wird über den Inhalt der Bauleitplanung Auskunft erteilt. Online können Sie alle Unterlagen hier abrufen. Mehr zu diesem Projekt lesen Sie hier.

Hans-Reif-Sportzentrum
Oberasbach soll eine neue Dreifach-Sporthalle bekommen, außerdem wird die Jahnhalle saniert. Der Stadtrat Oberasbach hat am 30. Januar 2017 den Aufstellungsbeschluss zum Erlass eines Bebauungsplanes Nr. 17/1 mit der Bezeichnung „Hans-Reif-Sportzentrum“ gefasst.
Mehr dazu lesen Sie hier und hier.

Breitbandausbau in Rehdorf und der Linder Siedlung gestartet
Acht Kilometer Glasfaser und fünf Verteiler für schnelleres Internet: Rund 320 Haushalte in den Oberasbacher Ortsteilen Rehdorf und Linder Siedlung können sich ab Sommer 2017 auf Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 50 MBit/s freuen. 70 Prozent der Kosten für den im März gestarteten Breitbandausbau in den beiden sogenannten Erschließungsgebieten sind durch Fördermittel des Landes Bayern abgedeckt. Mehr...

Bauarbeiten im Zirndorfer Weg und Burgweg

Im Zirndorfer Weg und im Burgweg sollen vom 18. April bis voraussichtlich 30. Juni 2017 die Wasserleitung jeweils neu verlegt, die Straßen zudem saniert werden. Zirndorfer Weg und Burgweg müssen daher während der Verlegung der Wasserleitung im Bereich der momentanen Aufgrabungen und für die Vorarbeiten zur Asphaltierung stellenweise halbseitig gesperrt werden. Für das Aufbringen der Asphaltdecke ist voraussichtlich eine ganztägige Sperrung nötig. Über den genauen Zeitraum der Vollsperrung werden die Anlieger zeitnah gesondert informiert.

Kommentar hinzufügen
Felder mit * sind Pflichtfelder
Keine Kommentare
Wir sind für Sie da
Stadt Oberasbach

Rathausplatz 1
90522 Oberasbach

Fon: (0911) 9691 - 0
Fax: (0911) 693 174
stadt@oberasbach.de

Öffnungszeiten:

MO bis FR 8 - 12 Uhr

MI zusätzlich 13 - 18 Uhr