AAA
Kontrast
Aktuelles

Oberasbacher Repair-Café am 15. Oktober – wieder mit Instrumenteservice!

Die Organisatoren Renate Schwarz und Dietmar Fechner wiegen jedes Gerät vor der Reparatur ab.

Gemeinsam reparieren statt wegwerfen: In einem Repair-Café erhalten defekte Gebrauchsgegenstände eine zweite Chance. Ehrenamtliche Profis reparieren hier die alte Stehlampe, eine Kaffeemaschine mit Nostalgiefaktor oder auch ein Tablet, zugleich geben sie Anleitung zur Selbsthilfe. Die wichtigsten Materialien und Werkzeuge stehen hierfür bereit, zur Überbrückung der Wartezeit gibt es Kaffee und leckeren selbstgebackenen Kuchen. Beim 2. Oberasbacher Repair Café im September konnten dank der zwölf ehrenamtlichen Reparateure 77 Kilo Elektromüll vermieden werden. Warum sich das so genau sagen lässt? Alle Geräte werden bei der Aufnahme gewogen und entsprechend erfasst.

Der nächste Termin für das nachhaltige Veranstaltungsformat des Quartiersmanagements Oberasbach ist am 15. Oktober, wieder im Jugendhaus OASIS. Auch bei dieser Ausgabe gibt es Hilfestellung bei Fragen zu Musikinstrumenten (außer Holzbruch), z.B. Gitarrenseiten aufziehen, Musikelektronik, Keyboard, Sopranflöte, Akkordeon. Das Angebot ist für die Besucher kostenlos, eine kleine Spende ist jedoch erbeten.

Dietmar Fechner aus Oberasbach ist freiwilliger Reparateur im Stammteam der Repair-Cafés in Nürnberg und Fürth. Zusammen mit Renate Schwarz vom Quartiersmanagement der Stadt hat der gelernte Stahlformenbauer das deutschlandweit bereits enorm populäre Veranstaltungsformat nach Oberasbach geholt, im Juni war die erfolgreiche Premiere.

>>> Sie haben einen entsprechenden beruflichen Hintergrund hat oder sind ein begabter Hobbyschrauber? Dann melden Sie sich gerne auch weiterhin bei Renate Schwarz vom Quartiersmanagement Oberasbach unter Telefon 0911/80193569 oder per Email an renate.schwarz@diakonie-fuerth.de. Persönlich anzutreffen ist die Quartiersmanagerin montags und freitags jeweils am Nachmittag in der Beratungs- und Kontaktstelle B-I-T im Stadtzentrum, sowie dienstags und donnerstags jeweils 10–12 Uhr in der Diakoniestation Oberasbach (Friedhofsweg 5, 1. Etage).
Die Freiwilligen sollten an einem Samstagnachmittag rund vier Stunden Zeit für das Engagement im Repair-Café haben und auch für jeweils ein Vorbereitungstreffen zur Verfügung stehen.

>>> Damit in der Werkstatt auf Zeit ein bißchen Café-Atmosphäre aufkommt, suchen wir auch wieder begeisterte Kuchen- und Tortenbäckerinnen und -bäcker, die etwas Leckeres zum Repair-Café beitragen möchten. Auch diese Helferinnen und Helfer können sich für weitere Informationen an Frau Schwarz wenden.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung! Die Trägerschaft für die Veranstaltung hat die Diakonie Fürth übernommen, auch hierfür herzlichen Dank!

+++++++++++++

Termin 3. Repair-Café Oberasbach:

Samstag, 15. Oktober 2016, 13 bis 17 Uhr
Jugendhaus OASIS
St. Johannes-Straße 8
90522 Oberasbach

Eintritt kostenlos, um eine kleine Spende wird gebeten.

BITTE BEACHTEN: Wegen Bauarbeiten am Jugendhaus-Parkplatz und dem benachbarten alten Bauhofgelände werden die Besucher des 3. Repair Cafés am 15. Oktober gebeten auf die Parkflächen an der DJK-Halle, St.-Johannes-Strasse 4, auszuweichen.

Bei Anreise mit ÖPNV: Bus 154, 155 oder 71, Haltestelle Kreutles West
Von dort sind es rund 300 Meter Fußweg zum Jugendhaus OASIS: https://goo.gl/maps/dXSjDEvfw2P2

SCHON JETZT VORMERKEN: Der letzte Repair-Café-Termin für 2016 ist am Samstag, 10. Dezember.

+++++++++++++

Den Bericht zum ersten Repair-Café am 18. Juni 2016 lesen Sie hier, den zur zweiten Ausgabe hier.

Kommentar hinzufügen
Felder mit * sind Pflichtfelder
Keine Kommentare
Wir sind für Sie da
Stadt Oberasbach

Rathausplatz 1
90522 Oberasbach

Fon: (0911) 9691 - 0
Fax: (0911) 693 174
stadt@oberasbach.de

Öffnungszeiten:

MO bis FR 8 - 12 Uhr

MI zusätzlich 13 - 18 Uhr