AAA
Kontrast
Aktuelles

Rund 180 Teilnehmer, fast eine Tonne Müll: Bilanz der "Aktion Saubere Landschaft" 2017

Auch die 1. Bürgermeisterin Birgit Huber, 2. Bürgermeister Norbert Schikora sowie mehrere Stadträtinnen und Stadträte und Angehörige der Stadtverwaltung beteiligten sich an der Aktion.

Reporter Andreas Brettreich von Franken Fernsehen drehte in Oberasbach einen Beitrag von der Landkreis-Aktion.

Eintopf und "1 im Weckla" vom Bauhofleiter persönlich!

Die stolze Gesamtbilanz: 37,34 Tonnen Abfall eingesammelt!

Zur diesjährigen „Aktion Saubere Landschaft“ haben sich im Landkreis Fürth am 8. April 2017 rund 1.400 Bürgerinnen und Bürger zusammengefunden, um gemeinsam in ihren Städten und Gemeinden Wälder und Wiesen zu reinigen. Die Bilanz der vierstündigen Sammlung ist beachtlich. Allein in Oberasbach gab es 179 angemeldete Teilnehmer aus Vereinen, Parteien und Schulen, die 0,87 Tonnen Müll einsammelten – und vier Autoreifen ohne Felgen!

In diesem Jahr bedankte sich Landrat Matthias Dießl am Bauhof Wilhermsdorf bei den freiwilligen Helferinnen und Helfern für ihren Einsatz. „Auch heuer haben sich wieder alle 14 Landkreisgemeinden an der Aktion beteiligt. Ich danke allen Freiwilligen – ob groß oder klein, die mit ihrem Einsatz gezeigt haben, dass ihnen unsere Umwelt am Herzen liegt“, so Landrat Matthias Dießl.

Die Helferinnen und Helfer waren seit 8 Uhr morgens unterwegs, um leere Verpackungen, Hausabfälle, aber auch Sperrmüll von Straßenrändern und aus Wäldern und Wiesen aufzusammeln. Die meisten Freiwilligen kamen aus Cadolzburg und Großhabersdorf mit 240 und 190 Anmeldungen. 180 Personen stellte Roßtal. Der Rest verteilte sich auf die übrigen Gemeinden. Wieder waren viele Kinder und Jugendliche, ganze Familien und Vereine mit Arbeitshandschuhen und Müllsäcken „bewaffnet“ und rückten den wilden Müllablagerungen zu Leibe.

Insgesamt wurden 37,34 Tonnen Abfall eingesammelt. Die diesjährige Müllmenge setzte sich zusammen aus 550 Litern Altglas, 12 Kubikmetern Metall, 473 PKW-Reifen ohne Felgen, 263 PKW-Reifen mit Felgen, 32 LKW- und Traktorreifen, 50 Liter Haushaltsbatterien, außerdem: 2 Kühlgeräte, 2 Herde, 2 Waschmaschinen, 5 TV-Geräte, 29 Autobatterien, 119 Liter Altöl, ca. 150 Kilogramm Asbestfaserplatten, 1 Waschmaschinentrommel, 5 Staubsauger, 4 x 20 Liter Farbe, 5 Dosen Holzlasur, 1 Mikrowelle, 1 Ölradiator, 1 Heckenschere, 1 großer Sack Spraydosen und 1 Gartenzaunelement.

In Oberasbach endete die Aktion wie auch in den Vorjahren im städtischen Bauhof, wo es zur Mittagszeit für alle Umweltschützer eine kleine Stärkung gab. Bürgermeisterin Birgit Huber war begeister von dem Engagement der Oberasbacher: "Es ist einfach klasse, wie eifrig sich hier viele Oberasbacherinnen und Oberasbacher beteiligen, von einigen weiß ich, dass sie schon seit über zwanzig Jahren jedes Mal dabei sind und ihren Samstagvormittag für diese Aktion opfern. Ich danke allen Freiwilligen, und auch Frau Seubert vom städtischen Bauamt für die wieder tolle Organisation! Und unseren Bauhofmitarbeitern, die sich um den Abtransport der Müllsäcke kümmern und bei der Abschlussveranstaltung so tatkräftig mithelfen!"

Herzlichen Dank allen großen und kleinen Stadtreinigern fürs Mitmachen!

Ein Franken Fernsehen-Beitrag von Reporter Andreas Brettreich von der "Aktion Saubere Landschaft" 2017 mit einem Kurzinterview u.a. mit Bürgermeisterin Birgit Huber und Kindern der Pestalozzi-Schule ist am Dienstag, 11. April 2017 ab 18 Uhr in der Sendung "Guten Abend Franken" zu sehen.
Der Beitrag ist >>> hier<<< in der Mediathek abrufbar.

Kommentar hinzufügen
Felder mit * sind Pflichtfelder
Keine Kommentare
Wir sind für Sie da
Stadt Oberasbach

Rathausplatz 1
90522 Oberasbach

Fon: (0911) 9691 - 0
Fax: (0911) 693 174
stadt@oberasbach.de

Öffnungszeiten:

MO bis FR 8 - 12 Uhr

MI zusätzlich 13 - 18 Uhr