AAA
Kontrast
Aktuelles

Theaterverein der FF Rehdorf serviert an Pfingsten „Kaviar und Hasenbraten“ – Kartenvorverkauf ab 3. Mai

Zum Pfingstwochenende laden der Theaterverein der Freiwilligen Feuerwehr Rehdorf und die Feuerwehr auf den Kretschmannshof in Rehdorf wieder zu den jährlichen Theaterabenden ein. Die Besucher können sich dort auf das Lustspiel „Kaviar und Hasenbraten“ von Regina Rösch freuen.

Die Vorstellungen beginnen jeweils um 18.30 Uhr, bereits ab 16.30 Uhr ist für das leibliche Wohl der Gäste bestens gesorgt.

Karten gibt es im Vorverkauf ausschließlich bei der Stadt Oberasbach zu den bekannten Öffnungszeiten ab dem 3. Mai 2017!

Termine:
Freitag, 2. Juni, Samstag, 3. Juni und Sonntag, 4. Juni 2017
jeweils ab 18.30 Uhr
Kretschmannshof
Rehdorfer Str. 19
90522 Oberasbach

Hintergrundinfos zum Stück "Kaviar und Hasenbraten":


Es ist der 20. des Monats und bei Familie Steiner herrscht mal wieder Ebbe in der Kasse. Während Max Steiner versucht, die Stapel von Rechnungen und Mahnungen den Kategorien „sicher nicht zahlen“ und „vielleicht zahlen“ zuzuordnen, ist Ehefrau Elvira bereits im Dorf unterwegs, um Kartoffeln, Kartoffelmehl und Salat für das abendliche Essen auszuleihen, wofür Max in der vergangenen Nacht einen Luxus-Hasenbraten „organisiert“ hat. Mitten im Abendessen, zu dem sich spontan auch Nachbar Manfred Hasenberger eingeladen hat, wird der Strom abgeschaltet.

Und nebenbei verkündet Manfred, dass der langjährige Kumpel „Klunker-Ede“ nach sieben Jahren, die er für einen Überfall auf ein Juweliergeschäft absitzen musste, im Knast verstorben ist – und das vier Wochen vor der Entlassung! Nach einer stillen Gedenkminute mit Bier und Schnaps erinnert sich Max, dass „Klunker-Ede“ ihm kurz vor seiner Verhaftung ein Kuvert zur Aufbewahrung anvertraut hat.

Dieses Kuvert hängt seit sieben Jahren hinter dem Schlafzimmerschrank und darf nur geöffnet werden, „wenn Ede etwas passiert“! Bringt der Inhalt den erhofften Geldsegen? Und wenn ja: Macht Dorfpolizist Rudolf mit seiner überaus neugierigen Ehefrau Waltraud einen Strich durch die Rechnung? Welche Rolle spielen die beiden Feriengäste, die sich bei Familie Steiner einquartieren? Und auch Tochter Nathalie hat ihre Finger im Spiel…




Kommentar hinzufügen
Felder mit * sind Pflichtfelder
Keine Kommentare
Wir sind für Sie da
Stadt Oberasbach

Rathausplatz 1
90522 Oberasbach

Fon: (0911) 9691 - 0
Fax: (0911) 693 174
stadt@oberasbach.de

Öffnungszeiten:

MO bis FR 8 - 12 Uhr

MI zusätzlich 13 - 18 Uhr