AAA
Kontrast
Aktuelles

Umweltminister würdigt Oberasbach als „Gentechnikanbaufreie Kommune“

Bayerns Umweltminister Dr. Markus Söder bei der Übergabe des Logos und der Urkunde an Oberasbachs 2. Bürgermeister Franz X. Forman.

Staatsminister Dr. Markus Söder übergab das Logo "Gentechnikanbaufreie Kommune" an-lässlich einer Veranstaltung seines Ministeriums in Nürnberg an nordbayerischen Kommunen und Landkreise. Oberasbach gehört zu den zwölf ausgezeichneten Städten aus den drei fränkischen Regierungsbezirken und der Oberpfalz. Mit Beschluss vom 7. April 2008 hatte sich der Stadtrat auf Antrag der Fraktion der Freien Wähler für eine gentechnikfreie Zone ausgesprochen. Aus dem Landkreis Fürth erhielt nur noch die Gemeinde Obermichelbach die neue Plakette.

Bayerns Umweltminister dankte in seiner Ansprache den Vertretern der Kommunen für die Unterstützung beim gemeinsamen Ziel eines gentechnikanbaufreien Bayerns. Um als gemeinsame Bewegung verstärkt wahrgenommen zu werden, können gentechnikanbaufreie Städte und Gemeinden mit dem bayernweit einheitlichen Logo nun öffentlich auftreten.

Die Stadt Oberasbach gilt mit dem Erhalt der Urkunde als "Gentechnikanbaufreie Kommune in Bayern" und ist im Bayerischen Lebensministerium registriert. Oberasbachs 2. Bürgermeister konnte nach näherer Betrachtung der Schrift feststellen, dass er eine ganz besonde-re "schwungvolle" Plakette erhalten hatte.

Kommentar hinzufügen
Felder mit * sind Pflichtfelder
Keine Kommentare
Wir sind für Sie da
Stadt Oberasbach

Rathausplatz 1
90522 Oberasbach

Fon: (0911) 9691 - 0
Fax: (0911) 693 174
stadt@oberasbach.de

Öffnungszeiten:

MO bis FR 8 - 12 Uhr

MI zusätzlich 13 - 18 Uhr