AAA
Kontrast
Aktuelles

Umzug in den Neubau des Kindergartens an der Kulmbacher Straße Mitte August

Der AWO Kindergarten, der vom AWO Bezirksverband Ober- und Mittelfranken betrieben wird, ist für die Neubauphase des Kindergartens in provisorischen Containern am Kirchenweg untergebracht worden. Am 24. - 26. August rollen die Umzugswagen. Planmäßig kann dann der Neubau am 27. August 2015 in Betrieb genommen werden.

Der Kindergarten hat seine Sommerferien verlängert und für die drei Umzugstage auch noch von 24. - 26. August geschlossen. Der Umzugszeitpunkt ist günstig, da das neue Kindergartenjahr noch nicht begonnen hat und so nur noch 2/3 der Kinder da sind. Zusätzlich starten die neuen Kinder schon im Neubau und müssen sich nicht doppelt eingewöhnen. Alle Gewerke am Bau haben mit Hochdruck daran gearbeitet, dass dieser Termin zu halten ist, denn die teuren Container wurden bereits vor längerer Zeit zum 15. September 2015 gekündigt, um Mietkosten zu sparen.

Der Neubau des neuen dreigruppigen Kindergartens hat lichtdurchflutete Räume, einen Rundraum als Mehrzweckraum und wurde eingeschossig in Massivbauweise erstellt. Neben einem Pultdach mit Begrünung ist ein Flachdach mit der Vorbereitung für eine Photovoltaikanlage vorgesehen. Punkten kann er auch mit schönen und großzügigen Außenanlagen zum Beispiel einem Wasserspielplatz oder einem Verkehrsparcours. Kinder können sich hier wohlfühlen und für die Erzieherinnen wurden gute Arbeitsbedingungen geschaffen.

Im Dezember 2013 ist der AWO Kindergarten von der Kulmbacher Straße in einen Containerbau am Kirchenweg umgezogen. Der Umzug wurde notwendig, da es sich herausgestellt hat, dass das alte Kindergartengebäude nicht mehr sanierbar ist. Es war marode und auch eine energetische Sanierung wäre unwirtschaftlich gewesen. So sollte ein Neubau an gleicher Stelle in der Kulmbacher Straße erstellt werden. Anfang Januar 2014 wurde mit dem Abbruch des alten Gebäudes begonnen, bereits im Oktober wurde Richtfest und Grundsteinlegung gefeiert. Die Baukosten belaufen sich auf 2,1 Millionen Euro.

Kommentar hinzufügen
Felder mit * sind Pflichtfelder
Keine Kommentare
Wir sind für Sie da
Stadt Oberasbach

Rathausplatz 1
90522 Oberasbach

Fon: (0911) 9691 - 0
Fax: (0911) 693 174
stadt@oberasbach.de

Öffnungszeiten:

MO bis FR 8 - 12 Uhr

MI zusätzlich 13 - 18 Uhr