AAA
Kontrast
Aktuelles

Unwetter über Oberasbach - Bauhofbericht

Nach dem Gewittersturm am Donnerstag den 22.05.2014 waren nicht nur die Freiwilligen Feuerwehren aus Oberasbach gefragt, auch der Bauhof begann danach mit der Beseitigung der Sturmschäden.

Am Rehdorfer Feuerwehrweiher stürzte eine große Pappel in den Löschteich. Der mächtige Baum wurde vom Wind entwurzelt und stürzte auf einen hölzernen Unterstand. Die umstürzende Pappel beschädigte den Unterstand so stark, dass dieser abgebaut und entsorgt werden musste. Aus Sicherheitsgründen wurde auch ein in der Nähe stehender, bereits stark geschädigter Baum,  gefällt.

Bei zwei weiteren mächtigen Bäumen wurde ein Entlastungsschnitt vorgenommen um die Standsicherheit zu verbessern. Straßen, Spielplätze und das Gelände des Friedhofes wurden kontrolliert, um die Verkehrssicherheit und die Sicherheit unserer Bürger zu gewährleisten. . Die bei dem Sturm entstandenen Verunreinigungen auf Straßen, Geh-und Radwegen konnten am Freitag den 23.Mai weitgehend beseitigt werden. Die restlichen Reinigungsarbeiten erfolgten dann am darauf folgenden  Montag. Alle, durch die Sturmschäden notwendig gewordenen Ersatzpflanzungen, werden für den Herbst 2014 eingeplant.

Stadt Oberasbach, 30.5.2014
Bauhof
Hans-Jürgen Haumer

Nach dem Gewittersturm am Donnerstag den 22.05.2014 waren nicht nur die Freiwilligen Feuerwehren aus Oberasbach gefragt, auch der Bauhof begann danach mit der Beseitigung der Sturmschäden
Nach dem Gewittersturm am Donnerstag den 22.05.2014 waren nicht nur die Freiwilligen Feuerwehren aus Oberasbach gefragt, auch der Bauhof begann danach mit der Beseitigung der Sturmschäden
Kommentar hinzufügen
Felder mit * sind Pflichtfelder
Keine Kommentare
Wir sind für Sie da
Stadt Oberasbach

Rathausplatz 1
90522 Oberasbach

Fon: (0911) 9691 - 0
Fax: (0911) 693 174
stadt@oberasbach.de

Öffnungszeiten:

MO bis FR 8 - 12 Uhr

MI zusätzlich 13 - 18 Uhr