AAA
Kontrast
Beglaubigung von Unterschriften, Urkunden und Zeugnissen etc.

Unterschriften beglaubigt die Hauptverwaltung gebührenpflichtig (5 Euro pro Unterschrift) nur, wenn das unterschriebene Schriftstück einer Behörde vorgelegt werden soll. Unterschriften ohne Text, oder Unterschriften die der öffentlichen Beglaubigung bedürfen (§ 129 BGB), werden nicht beglaubigt. Eine Unterschrift soll nur beglaubigt werden, wenn sie in Gegenwart der Sachbearbeiterin bzw. des Sachbearbeiters vollzogen oder von Ihnen anerkannt (durch Vorlage eines Vergleichsdokumentes) wird.

Zur Beglaubigung von Urkunden, Zeugnisen etc. benötigen Sie das Original! Die Hauptverwaltung beglaubigt Kopien oder Abschriften nur, wenn das Original ebenfalls von einer Behörde ausgestellt worden ist oder die Abschrift zur Vorlage bei einer Behörde benötigt wird. Die Mindestgebühr für eine Beglaubigung beträgt 5 Euro pro Dokument. Der Aufwand für die Kontrolle des Dokuments entfällt dadurch. Kopien von Personenstandsurkunden werden grundsätzlich nicht beglaubigt.

Kontakt

Stadt Oberasbach
Hauptverwaltung
Silke Broser
Rathausplatz 1
Zimmer 102 im 1. Stock
Telefon 0911 / 96 91 - 119
Telefax 0911 / 693 174
E-Mail broser@oberasbach.de

Wir sind für Sie da
Stadt Oberasbach

Rathausplatz 1
90522 Oberasbach

Fon: (0911) 9691 - 0
Fax: (0911) 693 174
stadt@oberasbach.de

Öffnungszeiten:

MO bis FR 8 - 12 Uhr

MI zusätzlich 13 - 18 Uhr