AAA
Kontrast

Reihengrab

Wird eine Grabstätte für eine Erdbestattung benötigt und ist in einem Grab keine Beisetzung von weiteren Familienangehörigen geplant, so ist das Reihengrab die richtige Wahl. Hier kann eine Person beigesetzt werden. Die Ruhefrist beträgt 20 Jahre. Das Grab kann nach Ablauf der Ruhefrist nicht mehr verlängert werden.

Familiengrab


Wird eine Grabstätte für eine Erdbestattung benötigt und soll in dem Grab noch eine weitere Erdbestattung möglich sein, so ist das Familiengrab die richtige Wahl. Die erste Bestattung erfolgt in einer Tiefe von 2,60 m. Die zweite Bestattung ist darüber bei 1,80 m möglich. Die Ruhefrist beträgt 20 Jahre. Nach Ablauf der Ruhefrist kann das Grab verlängert  und und somit innerhalb der Familie weitergegeben werden. Zusätzlich können in einem Familiengrab 2 Urnen beigesetzt werden.
Die Ruhefrist für die Urne beträgt dabei 15 Jahre. Nach Ablauf der Ruhefristen können alle Grabplätze neu belegt werden.

Familiendoppelgrab

Wird eine Grabstätte für eine Erdbestattung benötigt und sollen in dem Grab noch mehrere Erdbestattungen möglich sein, so ist das Familiendoppelgrab die richtige Wahl. Es stehen 2 Grabplätze nebeneinander in einer Tiefe von 2,60 m und zwei weitere Grabplätze darüber bei 1,80 m zur Verfügung. Die Ruhefrist beträgt 20 Jahre. Nach Ablauf der Ruhefrist kann das Grab verlängert und somit in der Familie weitergegeben werden. Zusätzlich können in einem Familiendoppelgrab 4 Urnen beigesetzt werden. Die Ruhefrist für die Urne beträgt dabei 15 Jahre. Nach Ablauf der Ruhefrist können alle Grabplätze neu belegt werden.

Erdbestattungen
Erdbestattungen
Erdbestattungen
Erdbestattungen
Wir sind für Sie da
Stadt Oberasbach

Rathausplatz 1
90522 Oberasbach

Fon: (0911) 9691 - 0
Fax: (0911) 693 174
stadt@oberasbach.de

Öffnungszeiten:

MO bis FR 8 - 12 Uhr

MI zusätzlich 13 - 18 Uhr