AAA
Kontrast
Aktuelles

AK Fairtrade zeigt Karikaturenausstellung ab 11. Februar

„Glänzende Aussichten“: So heißt die Ausstellung des Misereor-Hilfswerks mit 99 Karikaturen zu „Klima, Konsum und anderen Katastrophen“, die in Auszügen vom 11. Februar bis 1. März im Oberasbacher Rathausfoyer zu sehen ist.

Die Ausstellung, in der Werke von 39 Karikaturisten aus sieben Ländern zu sehen sind, wurde vom Aktionskreis Fairtrade nach Oberasbach geholt. Sie werfen einen ungewöhnlichen Blick auf Themen wie Lebensstil, Konsum, Klimawandel und Gerechtigkeit und auf die Herausforderungen, vor die wir in dieser Zeit gestellt werden. Auf witzige, verblüffende und oft auch erschreckende Weise regen sie zum Nachdenken an über die Abgründe unseres individuellen Verhaltens, aber auch über die großen (um)weltpolitischen Zusammenhänge.

Die Ausstellung wird gefördert durch Engagement Global gGmbH im Rahmen des "Servicestelle Kommunen in der Einen Welt"-Programms mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).

Als Projekt der Fairtrade-Steuerungsgruppe des Landkreises Fürth sind weitere Ausstellungsteile hier zu sehen:

  • Landratsamt Fürth, bis 27.02.2019
  • Rathaus Veitsbronn, bis 1.03.2019
  • Kulturhofkneipe Langenzenn, bis 1.03.2019


Vernissage Ausstellung „Glänzende Aussichten – Karikaturen zu Klima, Konsum und anderen Katastrophen“
Mo, 11. Februar 2019, 18.30 Uhr
Rathausfoyer, Rathausplatz 1, 90522 Oberasbach

Die Ausstellung läuft in Oberasbach anschließend bis 1. März. Im Rahmen der Eröffnung am 11. Februar wird auch die Rezertifizierung von Oberasbach als Fairtrade-Stadt für zwei weitere Jahre gefeiert.


Weitere Informationen zum AK Fairtrade auf fairtradestadt.oberasbach.de.

Kommentar hinzufügen
Felder mit * sind Pflichtfelder
Keine Kommentare
Wir sind für Sie da
Stadt Oberasbach

Rathausplatz 1
90522 Oberasbach

Fon: (0911) 9691 - 0
Fax: (0911) 693 174
stadt@oberasbach.de

Öffnungszeiten:

MO bis FR 8 - 12 Uhr

MI zusätzlich 13 - 18 Uhr