AAA
Kontrast
Aktuelles

Bekanntmachung: Vollzug des Bayerischen Straßen- und Wegegesetzes (BayStrWG);

hier: Umstufung eines Teilstücks des beschränkt-öffentlichen Weges „Fußweg zur Brühlwiesenstraße“ (BV Nr. 50)
         
Der Umwelt-, Bau- und Grundstücksausschuss hat in der Sitzung am 19.03.2018 die Umstufung eines Teilstücks des beschränkt-öffentlichen Weges „Fußweg zur Brühlwiesenstraße“ (BV Nr. 50) beschlossen.

Das südliche Teilstück des Fußweges zur Brühlwiesenstraße BV Nr. 50 (beschränkt-öffentlicher Weg) beginnend an der Rothenburger Straße zwischen den Fl.Nrn. 818 und 820/4, Gemarkung Oberasbach, bis zur Abzweigung in den bestehenden Kapellenweg, zwischen den Fl.Nrn. 817/45 und 817/46, Gemarkung Oberasbach, mit einer Länge von 0,035 km, wird zur Ortsstraße aufgestuft.

Die Umstufung erfolgt gemäß Art. 7 Abs. 1 in Verbindung mit Art. 46 BayStrWG.

Die Umstufung wird am 25.05.2018 wirksam. Die Umstufungsunterlagen können bei der Stadt Oberasbach, Rathausplatz 1 in 90522 Oberasbach, Zimmer 207 während der üblichen Dienststunden eingesehen werden.

Oberasbach, den 23.04.2018
Stadt Oberasbach

Birgit Huber
Erste Bürgermeisterin

Kommentar hinzufügen
Felder mit * sind Pflichtfelder
Keine Kommentare
Wir sind für Sie da
Stadt Oberasbach

Rathausplatz 1
90522 Oberasbach

Fon: (0911) 9691 - 0
Fax: (0911) 693 174
stadt@oberasbach.de

Öffnungszeiten:

MO bis FR 8 - 12 Uhr

MI zusätzlich 13 - 18 Uhr