AAA
Kontrast
Aktuelles

Die gute Seele des Bauhofs in den Ruhestand verabschiedet

Verabschiedung von Frau Kokott durch die Erste Bürgermeisterin Birgit Huber

Nach mehr als 23 Jahren als Mitarbeiterin des Städtischen Bauhofs wurde Frau Ute Kokott im Sommer 2019 in den Ruhestand verabschiedet.

Als sie im April 1996 ihre Tätigkeit als Verwaltungsangestellte im Bauhof aufnahm, befand sich dieser noch in der St.-Johannes-Straße im Herzen Oberasbachs. Als erste Frau in dieser Männerdomäne musste sie sich gleich von Beginn an behaupten. Die Arbeitsstrukturen waren noch nicht etabliert, die Räumlichkeiten waren beengt und noch nicht auf die Anwesenheit von Frauen ausgelegt. Aber es herrschte eine familiäre Aufbruchsstimmung.

Mit außerordentlich viel Engagement und Herzblut ging Frau Kokott ihre Aufgaben an und hat gemeinsam mit der Bauhofleitung die Aufgabenbereiche und Strukturen erarbeitet, die zu einem sehr gut funktionierenden Bauhofbetrieb unerlässlich sind. Von anfallenden Sekretariatsaufgaben über den Aufbau des Bauhofprogramms zur Personalbearbeitung bis hin zur Materialbeschaffung – Frau Kokott war immer mittendrin.

In einer kleinen Feierstunde wurde Frau Kokott in Anwesenheit der Ersten Bürgermeisterin Birgit Huber, Herrn Träger (Geschäftsleitender Beamter), Herrn Haumer (Leiter des Bauhofs), Frau Legler (Personalleiterin) und Herrn Bauer (Personalrat) in den Ruhestand verabschiedet. „Frau Kokott wurde zur guten Seele des Bauhofs und zu einer festen Institution“, würdigte Frau Huber die kommende Ruheständlerin und wünschte ihr alles Gute für die Zukunft.

„Von ihren Kollegen und Vorgesetzten wurde sie durch ihre zuverlässige und verbindliche, aber vor allem auch herzliche Art sehr geschätzt. Sie hat sich durch ihre über das zu erwartende Maß hinausgehende Leistungs- und Hilfsbereitschaft ausgezeichnet.“

Bereits vor mehr als zehn Jahren hatten die Kollegen Frau Kokott ihre besondere Wertschätzung zum Ausdruck gebracht, als sie ihr einen eigens für sie hergestellten Bauhofkalender schenkten. Dazu hatten sich Bauhofmitarbeiter unter dem Motto „Men at Work“ professionell fotografieren lassen. Der Kalender war ein echter Hingucker!

Nun wird Frau Kokott ihren Ruhestand aktiv mit ihren beiden Enkelkindern genießen können und dazu wünschen wir ihr viel Freude, Gesundheit und alles Gute!

Kommentar hinzufügen
Felder mit * sind Pflichtfelder
Keine Kommentare
Wir sind für Sie da
Stadt Oberasbach

Rathausplatz 1
90522 Oberasbach

Fon: (0911) 9691 - 0
Fax: (0911) 693 174
stadt@oberasbach.de

Öffnungszeiten:

MO bis FR 8 - 12 Uhr

MI zusätzlich 13 - 18 Uhr