AAA
Kontrast
Aktuelles

Eine Dekade im Amt – Erste Bürgermeisterin Birgit Huber feiert Dienstjubiläum

Zehn Jahre Erste Bürgermeisterin von Oberasbach – dieses Dienstjubiläum konnte Birgit Huber am 4. Juni 2018 feiern. Ihr Stellvertreter, Zweiter Bürgermeister Norbert Schikora, überreichte ihr einen Blumenstrauß und eine Urkunde, etliche Rathausmitarbeiter kamen zum Gratulieren vorbei.

Viel hat Birgit Huber seit ihrem Amtsantritt 2008 bewegt. Ein wichtiges Thema war und ist das 2011 vorgestellte Stadtentwicklungskonzept mit Schlüsselprojekten wie Rathausplatz, Grün für alle und Hans-Reif-Sportzentrum. Ein wichtiger Meilenstein war auch die Aufnahme Oberasbachs in das Städtebauförderungsprogramm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren – Leben findet Innenstadt“ im Jahr 2012. Lange begleitet hat die Diplom-Kauffrau der aufwendige Umbau des ehemals beschrankten schienengleichen Bahnübergangs am Bahnhaltepunkt Oberasbach – seit der Einweihung im Juli 2017 hält hier auf Anregung von Birgit Huber auch eine S-Bahn namens „Oberasbach“.

Wichtig sind der überzeugten Europäerin auch die Städtepartnerschaften Oberasbachs und damit die Arbeit des Kulturvereins, deren Vorstandsvorsitzende sie ist. Ebenso steht sie dem Oberasbacher Heimatverein vor. Wichtige Impulse für ältere Menschen setzte Birgit Huber beim Arbeitskreis Demenzfreundliche Kommune und bei der Etablierung des Oberasbacher Quartiersmanagements. Ihre Liebe zur Natur kommt in ihrem Engagement für die Walter-Weichlein-Stiftung zur Renaturierung des Asbachgrundes zum Ausdruck, deren Vorsitzende sie ist.

In die Ägide der CSU-Politikerin, die immer ein offenes Ohr für die Anliegen von Bürgerinnen und Bürgern, Vereinen, Kirchengemeinden und Gewerbetreibenden hat, fällt auch der verstärkte Ausbau der Kinderbetreuungsangebote in Oberasbach. Auch für Bürgerbeteiligungen, wie z.B. zum Thema Hölzleshoffeld oder zum Erlebnisweg Wallensteins Lager, macht sich Birgit Huber immer bereitwillig stark. Mit ihrer ausgleichenden Art und ihrer Nervenstärke hat die jetzt 50jährige in kürzester Zeit ein konstruktives Arbeitsklima im Stadtrat und in der Stadtverwaltung etabliert.

„Es ist eine sehr schöne Aufgabe, die Erste Bürgermeisterin dieser Stadt zu sein, ich übe dieses Amt wirklich sehr gerne aus – es wird einfach nie langweilig, und man hat viel Gestaltungsspielraum. Ohne meine starke Verwaltung im Hintergrund und meine Stadtratskollegen, die alles sehr fachkundig und engagiert begleiten, hätte ich es allerdings deutlich schwerer! Für die nächsten Jahre liegt mir die konsequente Weiterverfolgung und auch die Fortschreibung unseres Stadtentwicklungskonzepts am Herzen“, so Huber.

Herzlichen Glückwunsch zum Dienstjubiläum, liebe Frau Huber!




Kommentar hinzufügen
Felder mit * sind Pflichtfelder
Keine Kommentare
Wir sind für Sie da
Stadt Oberasbach

Rathausplatz 1
90522 Oberasbach

Fon: (0911) 9691 - 0
Fax: (0911) 693 174
stadt@oberasbach.de

Öffnungszeiten:

MO bis FR 8 - 12 Uhr

MI zusätzlich 13 - 18 Uhr