AAA
Kontrast
Aktuelles

Eiserne Hochzeit in Oberasbach

Maria und Johann (Hans) Jäger

Am 3. Juli 2019 feierte das Ehepaar Maria und Johann (Hans) Jäger das seltene Fest der Eisernen Hochzeit. Vor 65 Jahren heirateten die beiden sowohl standesamtlich, als auch kirchlich an einem Samstag, wie das Brautpaar sich erinnerte. Die Kutsche des Brautvaters Michael Rötsch fuhr damals das Brautpaar von der Amtstube in der Jahnstrasse 63  in Unterasbach in die St. Lorenzkirche, wo sie Pfarrer Kolb erwartete. 

Relativ genau konnten beide berichten, dass es damals bei einem Tanzabend in der Jahnturnhalle in Zirndorf irgendwann 1952 „geschnackelt“ hatte. Im Jahr der Hochzeit 1954 sind beide dann in das gemeinsame Haus auf der Petershöhe eingezogen wo sie heute noch leben und ihre vier Kinder groß wurden. Jetzt gehören auch sieben Enkel und vier Urenkel zur Familie.

Insgesamt gehört das Brautpaar zu den Menschen, die sehr intensiv eingebunden sind in das Vereinsleben der Feuerwehr Oberasbach, des Männergesangvereins und der Schützengesellschaft Oberasbach.

Das Geheimnis der langen Ehe sehen beide im großen Verständnis füreinander, im Vertrauen und im Zusammenhalt: „Man muss halt zamhelfen…“  

Eine besondere Episode hatten die Jägers noch parat. Am Tag der Goldenen Hochzeit hatte eine Tochter das Brautpaar ohne Angabe des Zielortes abgeholt. Sie wurden dann Zeugen der Hochzeit der eigenen Tochter im Standesamt in Großhabersdorf. Seitdem können beide Brautpaare immer gemeinsam Hochzeitstag feiern. 

Liebes Ehepaar Jäger, wir wünsche Ihnen weiterhin alles erdenklich Gute!

Kommentar hinzufügen
Felder mit * sind Pflichtfelder
Keine Kommentare
Wir sind für Sie da
Stadt Oberasbach

Rathausplatz 1
90522 Oberasbach

Fon: (0911) 9691 - 0
Fax: (0911) 693 174
stadt@oberasbach.de

Öffnungszeiten:

MO bis FR 8 - 12 Uhr

MI zusätzlich 13 - 18 Uhr