AAA
Kontrast
Aktuelles

"Erlebnisweg Wallensteins Lager" - Zuwendungsbescheid liegt vor

Wallensteins Lager 1632 - Aus einer zeitgenössischen Karte, dem sog. Trexel-Plan, gehen das Ausmaß des Lagers und umfangreiche Details hervor.

Albrecht von Wallenstein (1583-1634) auf einem Porträt von Ludwig Ferdinand Schnorr von Carolsfeld (Heeresgeschichtliches Museum, Wien)

Die Städte Stein, Zirndorf und Oberasbach wollen "Wallensteins Lager" in einem gemeinsamen Projekt erlebbar machen.

1632 errichtete der kaiserliche Feldherr Albrecht von Wallenstein das "größte Heerlager der Weltgeschichte". Es erstreckte sich über das Gebiet der heutigen Städte Zirndorf, Oberasbach und Stein.

Diese drei Kommunen haben nun ein gemeinsames Projekt initiiert, um Interessierten "Wallensteins Lager" über einen Erlebnisweg modern und anschaulich näher zu bringen.

Der LEADER-Steuerungskreis hat zwischenzeitlich beschlossen, das Projekt mit 200 000 Euro zu fördern. Das ist der Förderhöchstsatz, der bei LEADER für ein derartiges Vorhaben möglich ist. Inzwischen liegt der Zuwendungsbescheid vor.

Am Montag, den 11. November 2019 um 14.00 Uhr wird diese Förderung im Kulturhaus des Bezirks Mittelfranken in Stein bei einem offiziellen Pressetermin „gefeiert“.

Kommentar hinzufügen
Felder mit * sind Pflichtfelder
Keine Kommentare
Wir sind für Sie da
Stadt Oberasbach

Rathausplatz 1
90522 Oberasbach

Fon: (0911) 9691 - 0
Fax: (0911) 693 174
stadt@oberasbach.de

Öffnungszeiten:

MO bis FR 8 - 12 Uhr

MI zusätzlich 13 - 18 Uhr