AAA
Kontrast
Aktuelles

Haus- und Straßensammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. ab 19. Oktober

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. führt vom 19. Oktober bis 4. November 2018 seine traditionelle Haus- und Straßensammlung auch in Oberasbach durch. Unterstützen Sie seine weltweite Gedenk- und Friedensarbeit!

Seit fast 100 Jahren errichtet, pflegt und betreut der Volksbund im Auftrag des deutschen Staates Kriegsgräber im Ausland: derzeit etwa 2,7 Millionen Gräber auf etwa 830 Anlagen in Europa, Nordafrika und weltweit. In den Nachfolgestaaten der Sowjetunion und in Polen werden jährlich weiterhin ca. 30.000 deutsche Gefallene exhumiert und umgebettet, von denen 30 Prozent identifiziert werden können. Bis zu 10.000 Familien erhalten damit noch heute – 73 Jahre nach Kriegsende – letzte Gewissheit über das Schicksal ihrer Angehörigen.

Im Inland berät der Volksbund die Gemeinden bei der Kriegsgräberpflege.
Nicht nur den Toten der Weltkriege gilt die Fürsorge des Verbands, auch das Andenken der Toten der Bundeswehr wird gewahrt. Zudem ist der Volksbund anerkannter Träger der freien Jugendhilfe und der politischen Bildung, die vor allem im Rahmen internationaler Jugendbegegnungen stattfindet.

Um diese Aufgaben auch finanziell bewerkstelligen zu können, sucht der Verein jährlich die Unterstützung der Bevölkerung. Der Verband finanziert seine Arbeit zu rund 70 Prozent durch Spenden, Sammlungen, Nachlässe und die Beiträge der ca. 100.000 Mitglieder. Die weiteren 30 Prozent bestreitet die Bundesrepublik Deutschland, da die Kriegsgräberfürsorge eine hoheitliche Aufgabe ist.

„Jeder kann für den Volksbund sammeln oder ihn mit einer Spende unterstützen, worum ich Sie im Sinne des ehrenden Andenkens unserer Gefallenen und der zivilen Kriegstoten herzlich bitte! Außerdem lade ich Sie schon jetzt herzlich ein zur Gedenkfeier am Volkstrauertag am Sonntag, 18. November 2018 am Friedhof Unterasbach!“, so Oberasbachs Erste Bürgermeisterin Birgit Huber.


Kommentar hinzufügen
Felder mit * sind Pflichtfelder
Keine Kommentare
Wir sind für Sie da
Stadt Oberasbach

Rathausplatz 1
90522 Oberasbach

Fon: (0911) 9691 - 0
Fax: (0911) 693 174
stadt@oberasbach.de

Öffnungszeiten:

MO bis FR 8 - 12 Uhr

MI zusätzlich 13 - 18 Uhr