AAA
Kontrast
Aktuelles

Hommage an Heinz Erhardt in der Stadtbücherei

Erhardt-Kennerin Marie-Louise Mayer-Harries rezitierte Gedichte des schelmischen Meisters.

„Man sollte sich selbst auf den Arm nehmen, bevor andere einem die Arbeit abnehmen“. Diese Lebensweisheit stammt vom Schauspieler, Dichter, Musiker und Alleinunterhalter Heinz Erhardt, dessen Leben und Werk am 13. Februar 2019 in der Oberasbacher Stadtbücherei im Mittelpunkt stand.

Er war einer der populärsten Komödianten im deutschen Nachkriegsfernsehen, verkörperte oft ahnungslose Ehemänner, spießige Familienväter oder skurril-sympathische Witwer. Besonders seine Sketche und Gedichte zeichneten sich aus durch Sprachwitz und schelmenhaften Humor.

Die Heinz-Erhardt-Kennerin und Dozentin Marie-Louise Mayer-Harries brachte dem zahlreich erschienenen Publikum jene dichterische Seite des Künstlers näher und gestaltete so in Zusammenarbeit mit der vhs Oberasbach einen kurzweiligen, äußerst unterhaltsamen Abend, der den großartigen Humor Heinz Erhardts anlässlich seines 110. Geburtstages zu neuem Leben erweckte.


(Autor: Reinhold Münch, Leiter Stadtbücherei Oberasbach)

Kommentar hinzufügen
Felder mit * sind Pflichtfelder
Keine Kommentare
Wir sind für Sie da
Stadt Oberasbach

Rathausplatz 1
90522 Oberasbach

Fon: (0911) 9691 - 0
Fax: (0911) 693 174
stadt@oberasbach.de

Öffnungszeiten:

MO bis FR 8 - 12 Uhr

MI zusätzlich 13 - 18 Uhr