AAA
Kontrast
Aktuelles

Jetzt anmelden: Schulung für Angehörige von Demenzkranken ab 20. März

Kursleiterin Barbara Ehm von der Diakonie Fürth

Wenn ein Familienmitglied an Demenz erkrankt, stehen die Angehörigen oft vor beängstigenden Fragen: Was passiert da im Gehirn? Was kann man tun? Wie wirkt sich das auf unser gemeinsames Leben aus?

Die Fachstelle für pflegende Angehörige der Diakonie Fürth bietet mit einem zehnteiligen Kurs Hilfe, um Betroffene in dieser Situation zu entlasten: Der Kurs basiert auf dem Schulungsprogramm EduKation demenz©, entwickelt an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg von Prof. Dr. Sabine Engel. Die Schulung hilft dabei, ein größeres Verständnis für Angehörige, die an Demenz erkrankt sind, zu entwickeln und die Beziehung zu diesen zu verbessern.

Die Diakonie Fürth bietet das Schulungsprogramm EduKation demenz© in 10 Sitzungen für Angehörige von Demenzkranken in Stadt und Landkreis Fürth an.

Kursbeginn: 10 x ab 20. März 2018, jeweils dienstags von 15 bis 17 Uhr
Ort: Diakoniestation Oberasbach, Friedhofsweg 5, 90522 Oberasbach

Leitung:
Barbara Ehm, Dipl. Soz.-Päd. (FH)
Diakonisches Werk Fürth
Fachstelle für pflegende Angehörige

Die Kursgebühr beträgt 100 Euro. Diese wird in der Regel von der Krankenkasse übernommen. Für Begleitbuch und CD entstehen zusätzliche Kosten in Höhe von 25 Euro.

Anmeldungen ab sofort unter:
Diakonisches Werk Fürth
Fachstelle für pflegende Angehörige
Königswarterstraße 58
90762 Fürth
Barbara Ehm, Dipl. Soz.-Päd. (FH)
Telefon: 0911 74933-23
E-Mail: barbara.ehm@diakonie-fuerth.de

Kommentar hinzufügen
Felder mit * sind Pflichtfelder
Keine Kommentare
Wir sind für Sie da
Stadt Oberasbach

Rathausplatz 1
90522 Oberasbach

Fon: (0911) 9691 - 0
Fax: (0911) 693 174
stadt@oberasbach.de

Öffnungszeiten:

MO bis FR 8 - 12 Uhr

MI zusätzlich 13 - 18 Uhr