AAA
Kontrast
Aktuelles

Neue Auszubildende im Oberasbacher Rathaus

Sigrid Legler, Maxima Eisen und Aaron Wicke

Maxima Eisen aus Oberasbach ist seit 1. September 2018 die neue Auszubildende zur Verwaltungsfachangestellten im Oberasbacher Rathaus. Die Unterasbacherin tritt damit in die Fußstapfen von Aaron Wicke, der ab sofort die Hauptverwaltung der Stadt verstärkt.

Die 16jährige, die gerade ihre Mittlere Reife an der Nürnberger Wilhelm-Löhe-Schule gemacht hat, ist eine überzeugte Oberasbacherin: „Oberasbach ist eine schöne Stadt, die Menschen sind hier sehr freundlich und hilfsbereit, wir haben ein gutes Miteinander. Und es gibt viele Veranstaltungen! Ich finde es schön, dass ich durch meine Arbeit für die Stadt etwas zu unserer Gemeinschaft beitragen kann. Denn ich will auf jeden Fall hierbleiben.“ Wo sie sich später einmal sieht? „Das weiß ich noch nicht. Zahlen liegen mir, aber ich habe auch gerne mit Leuten zu tun, ob persönlich oder am Telefon.“
In ihrer Freizeit engagiert sich Maxima in der Stammtischgesellschaft Unterasbach und trainiert in der Jazzdance-Gruppe „Sweet Angels“ des TSV Altenberg. Außerdem ist sie bereits ein Fan der vhs Oberasbach, und auch das Ferienprogramm des Jugendhauses hat sie schon oft genutzt. Überhaupt weiß sie erstaunlich gut Bescheid über alles, was es in Oberasbach an wichtigen Themen gibt, denn sie informiert sich regelmäßig auf der Facebook- und der Instagram-Seite der Stadt.

Drei Jahre Ausbildung liegen vor Maxima, in denen sie auch oft die Schulbank in Fürth und Neustadt  drücken muss – gleich nach den ersten Schnupperwochen im Rathaus geht‘s Anfang November los. Ex-Azubi Aaron Wicke hat das alles mit Bravour hinter sich gebracht. Der 20jährige aus Oberasbach absolvierte bei unserer Stadtverwaltung von September 2015 bis August 2018 seine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten, mit der Fachrichtung allgemeine innere Verwaltung des Freistaates Bayern und Kommunalverwaltung (VFA-K). Er übernimmt nun eine Tätigkeit  in der Hauptverwaltung im Bereich der Betreuung des Schulwesens, des Managements des Sitzungsdienstes sowie in der EDV. Und sicher kann er Maxima mit vielen Tipps zur Seite stehen.

Hauptsächlich betreut wird der neue Verwaltungsnachwuchs aber von Sigrid Legler, die seit Februar die Ausbildungsleiterin für Verwaltungsberufe und die mittlere Beamtenlaufbahn bei der Stadt Oberasbach ist. „Ich freue mich riesig, dass Aaron seine Ausbildung mit der tollen Note 1,8 abgeschlossen hat. Außergewöhnlich pflichtbewusst wie er ist, wird er seine neuen Aufgaben bestimmt verantwortungsvoll meistern. Und ich freue mich sehr auf mein erstes „Dienstkind“ Maxima – jetzt kann ich endlich umsetzen, was ich in meiner Fortbildung zu diesem Thema gelernt habe“, so die Sachgebietsleiterin Personalwesen. „Maxima hat sich gegen zwei ebenfalls sehr gute Mitbewerber durchgesetzt, die in der engeren Auswahl waren und die alle letztes Jahr für jeweils drei Probearbeitstage bei uns waren. Sie bekamen identische Aufgaben, die sie alle hervorragend bearbeitet haben. Aber Maxima bringt noch als Bonus mit, dass sie sich wirklich sehr mit unserer Stadt identifiziert. Sie wollte sogar gerne unser neues Christkind werden, aber das ist leider mit ihren Schulzeiten nicht vereinbar.“

Herzlich willkommen, liebe Maxima, und viel Erfolg für Deine Ausbildung! Und Aaron Wicke wünschen wir einen guten Start im neuen Verantwortungsbereich!

Kommentar hinzufügen
Felder mit * sind Pflichtfelder
Keine Kommentare
Wir sind für Sie da
Stadt Oberasbach

Rathausplatz 1
90522 Oberasbach

Fon: (0911) 9691 - 0
Fax: (0911) 693 174
stadt@oberasbach.de

Öffnungszeiten:

MO bis FR 8 - 12 Uhr

MI zusätzlich 13 - 18 Uhr