AAA
Kontrast
Aktuelles

Neue Carsharing-App: Mit dem eigenen Auto Geld verdienen

Tim Parth vom Oberasbacher AK Klimaschutz empfiehlt die neue Carsharing-App Getaway.

Seit Februar 2018 können Autobesitzer im Landkreis Fürth ihre privaten PKW mit der inCar-Technologie von GETAWAY ausstatten lassen und so mit der Vermietung des eigenen PKW nebenbei Geld verdienen. Schnell sein lohnt sich: Für die ersten hundert Fahrzeuge ist die Installation der Technologie kostenfrei.

In den Metropolen Berlin, Hamburg München oder Köln hat sich neben der geteilten Wohnung ein neuer Trend etabliert: privates Carsharing. Kleine Städte und Kommunen profitieren dagegen bisher nicht oder nur kaum von den neuen Mobilitätskonzepten. Gleichzeitig stehen weltweit mehr als eine Milliarde und in Deutschland immerhin 45 Millionen Fahrzeuge im Durchschnitt 23 Stunden am Tag still. Bei einer effizienteren Auslastung der bestehenden Ressourcen, könnte ein Bruchteil der zugelassenen Fahrzeuge ausreichen, um den aktuellen Mobilitätsbedarf zu decken.

Der ehemalige Verein Landauto Carsharing e.V. hat sich zum Ziel gemacht, Carsharing auch in Nordbayern zu etablieren. Der Zirndorfer Tim Parth ist Autobesitzer und Gründer des Vereins. Er beschäftigt sich schon lange mit dem Thema Carsharing und hat die Idee gemeinsam mit dem Arbeitskreis Klimaschutz aus Oberasbach vor fünf Jahren im Landkreis initiiert und seitdem vorangetrieben. Die Mitglieder haben sich lange mit unterschiedlichen Systemen beschäftigt bis sie sich nun für die Lösung von dem Berliner Startup Getaway entschieden haben: Ab sofort ermöglicht Getaway bequemes und unkompliziertes Carsharing in der Region.

Das Besondere: Jeder Autobesitzer kann mitmachen und mit seinem Auto in Standzeiten Geld verdienen. Das entlastet nicht nur den Geldbeutel, sondern langfristig auch die PKW-Dichte in der Region. Immerhin sind in der Region Fürth bei gerade einmal 122.000 Einwohnern 72.200 private Pkw zugelassen. So haben knapp 60 Prozent der Einwohner ein eigenes Auto. Damit liegt die Region sogar über dem bundesdeutschen Durchschnitt, der bei 548 zugelassenen Fahrzeugen pro 1.000 Einwohnern liegt.

Tim Parth ist begeistert von Getaway und möchte, dass mehr Menschen in seinem Ort ihre Autos der Gemeinschaft zur Verfügung stellen: “Es war wirklich kinderleicht und in wenigen Schritten erledigt. Für die Registrierung benötigte ich einen Account, den ich in wenigen Minuten über die Getaway-App erstellen konnte. Auch die Registrierung des Autos war unkompliziert über die App möglich. Dazu benötigt man nur ein Foto des KFZ-Scheins und des Fahrzeugs sowie einige Angaben zu dem Auto. Insgesamt bin ich begeistert und  freue mich, wenn noch mehr Autobesitzer in Oberasbach mitmachen, denn hier haben so viele Bewohner ein eigenes Auto, dass wir in unserer Gemeinde genügend Fahrzeuge zur Verfügung hätten, würden wir die bestehenden Ressourcen gemeinsam nutzen.”

Tim freut sich, mit Getaway eine zuverlässige und bequeme Lösung gefunden zu haben. Sein Fazit: “Ich habe mich mit vielen Anbietern und Systemen beschäftigt, die waren alle komplizierter – Getaway bietet die einfachste Lösung. Besonders die digitale Schlüsselübergabe, die im Fahrzeug hinterlegte Tankkarte und die bargeldlose Bezahlung sind deutliche Vorteile – so habe ich als Autobesitzer mit der Vermietung praktisch überhaupt keinen Aufwand. Lediglich eine E-Mail im Anschluss an die Vermietung macht mich darauf aufmerksam, dass ich gerade Geld verdient habe.”  

Über GETAWAY:

Wer sein privates Auto über die Plattform vermietet, legt per App einmalig den Preis pro Kilometer fest und entscheidet bei jedem Parkvorgang, wann er es wieder braucht – egal ob in zwei Stunden, am nächsten Morgen oder erst in einer Woche. Für diese Zeit überlässt der Besitzer sein Auto dem Getaway-Fuhrpark und lässt sein Auto für sich Geld verdienen. Es entfällt jeglicher Papierkram, lästige Absprachen und eine aufwendige Vorabplanung der Autoübergabe.

Wer ein Auto mieten möchte, findet über die Getaway-App verfügbare Autos in der Umgebung, öffnet sein Wunschauto mit dem Handy und kann sofort losfahren. Schlüssel und Tankkarte liegen für den Kunden im Handschuhfach bereit.

Für den reibungslosen Ablauf werden teilnehmende Autos einmalig mit dem Getaway SafetyKit ausgestattet. Diese Telematik-Einheit ermöglicht den Autozugang per App und trackt den Tank- und Kilometerstand.

Für den seltenen Fall eines Schadens oder Unfalls, sind die Autos während des Mietvorgangs über die Gothaer Versicherung umfassend versichert. Die Getaway Versicherung ersetzt für den Zeitraum einer jeden regulären Anmietung über Getaway die eigene, originäre Versicherung des Autobesitzers.

Nützliche Links:

-    App für iOS: www.get-a-way.com/itunes
-    App für Android: www.get-a-way.com/android

Einen aktuellen BR-Bericht zu Getaway sehen Sie hier.
Nachtrag 12. April 2018: Einen SAT.1 Bayern-Bericht sehen Sie hier.

Kommentar hinzufügen
Felder mit * sind Pflichtfelder
Keine Kommentare
Wir sind für Sie da
Stadt Oberasbach

Rathausplatz 1
90522 Oberasbach

Fon: (0911) 9691 - 0
Fax: (0911) 693 174
stadt@oberasbach.de

Öffnungszeiten:

MO bis FR 8 - 12 Uhr

MI zusätzlich 13 - 18 Uhr