AAA
Kontrast
Aktuelles

Oberasbacher Repair-Café am 23. Juni – letzte Ausgabe vor der Sommerpause

Am 23. Juni findet das nächste Oberasbacher Repair-Café statt. Voraussichtlich ist auch wieder mindestens eine Nähexpertin vor Ort, die Hilfe bei textilen Projekten aller Art gibt. Das rund zwanzigköpfige ehrenamtliche Team um Initiator Dietmar Fechner feiert an diesem Samstag den zweiten Geburtstag der erfolgreichen Eventreihe, bevor das Repair-Café bis Herbst in die Sommerpause geht. Das Angebot ist für die Besucher kostenlos, eine angemessene Spende ist jedoch erbeten.

Weitere Radio- oder Fernsehtechniker sind im ehrenamtlichen Team gerne gesehen.

Damit in der Werkstatt auf Zeit ein bißchen Café-Atmosphäre aufkommt, simd auch immer begeisterte Kuchen- und Tortenbäckerinnen und -bäcker gesucht, die etwas Leckeres zum Repair-Café beitragen möchten.

NEU: Bei schweren und ungewöhnlichen Geräten sollte man am Veranstaltungstag übrigens besser kurz vorher fragen, ob sich das Herbeischleppen lohnen könnte. Kaffeevollautomaten werden ab sofort nur noch angenommen, wenn lediglich das Netzteil defekt ist. Nicht mehr bearbeitet werden neuwertige Geräte, für die noch eine Garantieleistung besteht.

Vielen Dank allen ehrenamtlichen Helfern für ihre Unterstützung! Die Trägerschaft für die Veranstaltung hat die Diakonie Fürth übernommen, auch hierfür herzlichen Dank!

+++++++++++++

Termin 12. Repair-Café Oberasbach:

Samstag, 23. Juni 2018, 13 bis 17 Uhr
Jugendhaus OASIS
St. Johannes-Straße 8
90522 Oberasbach

Eintritt kostenlos, um eine angemessene Spende wird gebeten.

Bei Anreise mit ÖPNV: Bus 154, 155 oder 71, Haltestelle Kreutles West
Von dort sind es rund 300 Meter Fußweg zum Jugendhaus OASIS: https://goo.gl/maps/dXSjDEvfw2P2

+++++++++++++

Den Bericht zum 7. Repair-Café lesen Sie hier, eine Bildergalerie vom 10. Repair-Café sehen Sie hier, alle Infos finden Sie auf repaircafe.oberasbach.de – der nächste Termin nach der Sommerpause ist der 29. September.

+++++++++++++

Hintergrund:

Gemeinsam reparieren statt wegwerfen: In einem Repair-Café erhalten defekte Gebrauchsgegenstände eine zweite Chance. Ehrenamtliche Profis reparieren hier die alte Stehlampe, eine Kaffeemaschine mit Nostalgiefaktor oder auch ein Tablet, zugleich geben sie Anleitung zur Selbsthilfe. Die wichtigsten Materialien und Werkzeuge stehen hierfür bereit, zur Überbrückung der Wartezeit gibt es Kaffee und selbstgebackenen Kuchen. Fast 700 Kilo Elektroschrott konnten seit der Oberasbacher Premiere im Juni 2016 bereits vermieden werden, denn zwischen 56 und 70 Prozent der Reparaturaufträge sind erfolgreich. Fast jedes Mal gibt es einen neuen Auftragsrekord, die Experten begutachten bis zu 68 (!) Geräte. Darunter sind meist viele Geräte aus dem Bereich Unterhaltungselektronik, Haushalt und Garten, aber auch Spielzeug oder Fahrräder. Das Freiwilligen-Team um Renate Schwarz vom Quartiersmanagement Oberasbach der Diakonie Fürth und Initiator Dietmar Fechner besteht inzwischen aus rund zwanzig Personen. Das Oberasbacher Repair-Café findet ca. alle zwei Monate samstags im Jugendhaus OASIS statt.

Besucherstimmen zum Oberasbacher Repair-Café:

"Tolle Atmosphäre!"
"Nettes Team, kompetente Reparateure"
"Gute Betreuung während der Veranstaltung"
"Kaffee und Kuchenangebot sehr lecker und vielfältig"
"Weiter so und toll, dass es Euch gibt!"

Kommentar hinzufügen
Felder mit * sind Pflichtfelder
Keine Kommentare
Wir sind für Sie da
Stadt Oberasbach

Rathausplatz 1
90522 Oberasbach

Fon: (0911) 9691 - 0
Fax: (0911) 693 174
stadt@oberasbach.de

Öffnungszeiten:

MO bis FR 8 - 12 Uhr

MI zusätzlich 13 - 18 Uhr