AAA
Kontrast
Aktuelles

Spielplatz Hochstraße ab 13. August wegen Neugestaltung gesperrt

Skizze der Rakete mit Startrampe von Renate Kölsch

So sieht die gesamte Entwurfsplanung aus.

Oberasbach bekommt ein „Mini-Cape Canaveral“: Ab 13. August beginnt die komplette Neugestaltung des Kinderspielplatzes an der Hochstraße unter dem Motto „Weltraum, Planeten, Raumfahrt“. Hierfür muss das Areal bis Frühjahr 2019 gesperrt werden.

Das vielversprechende Leitthema wurde bei einer vom städtischen Bauamt mit Spielplatzreferentin Sigrun Hübner-Möbus durchgeführten Kinderbeteiligung mit 15 Teilnehmern zwischen drei und 13 Jahren im Herbst 2017 erarbeitet. Auf dem Spielplatz sollen alle klassischen Spielgeräte wie Rutschen, Schaukeln, Wippen, Klettergeräte vorhanden sein sowie ein Kleinkinderspielbereich. Es wurde mehrfach der Wunsch geäußert, die vorhandene Seilbahn zu erhalten. Auch soll der dringenden Bitte mehrerer Eltern entsprochen werden, den Zugang zum Spielplatz sicherer zu gestalten, so dass kleine Kinder das Gelände, wie im Moment durch die Schranken möglich, nicht so schnell verlassen können.

Der Entwurf des neuen Spielplatzes von Renate Kölsch aus dem Bauamt sieht die ringförmige Anlage eines wassergebundenen Weges als „Planetenumlaufbahn“ vor, um den herum verschiedene Planeten angeordnet sind. Im Zentrum soll unsere Sonne, symbolisiert durch einen Metallkugel auf einem Stab, stehen.

Zentrale Spielgeräte sind die Rakete mit Startrampe – ein Turm mit zwei Rutschen verbunden über einen Gittertunnel mit einem Rohrgestell mit Seillabyrinth – sowie das Mondfahrzeug im Sandspielbereich für Kleinkinder. Kreisförmig darum sollen eine Planeten-Drehscheibe, eine Vierfach-Schaukel-Anlage, eine Impulswippe und eine Vogelnestschaukel angeordnet werden.

Allein die Bruttoauftragssumme für die neuen Elemente, die Spezialanfertigungen aus Stahl sind, beträgt über 107.000 Euro. Die Arbeiten aus dem Bereich Garten- und Landschaftsbau übernimmt der städtische Bauhof. Nach dem eigentlichen Umbau muss der Spielplatz wegen der Rasenansaat bis Frühjahr 2019 gesperrt bleiben.

Wir halten Sie auf dem Laufenden!

Kommentar hinzufügen
Felder mit * sind Pflichtfelder
Keine Kommentare
Wir sind für Sie da
Stadt Oberasbach

Rathausplatz 1
90522 Oberasbach

Fon: (0911) 9691 - 0
Fax: (0911) 693 174
stadt@oberasbach.de

Öffnungszeiten:

MO bis FR 8 - 12 Uhr

MI zusätzlich 13 - 18 Uhr