AAA
Kontrast
Aktuelles

Zwanzig Jahre Städtepartnerschaft mit Oława in Polen

Bruno Allar (links) und Waldemar Wiqzowski (rechts) bei der Unterzeichnung 1999

Wir feiern heuer nicht nur „25 Jahre Stadt Oberasbach“: Am 15. April 2019 jährt sich die Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde mit Oława in Niederschlesien zum zwanzigsten Mal.

Auf dem historischen Dokument zwischen den Bürgermeistern Waldemar Wiqzowski und Bruno Allar von 1999 heißt es: „Diese Vereinbarung soll zur Förderung der europäischen Einigung beitragen und die leidvolle Geschichte beider Staaten überwinden. Durch gegenseitige Verständigung und Hilfe soll das Gefühl der Zusammengehörigkeit gefördert werden und das Leben der Bürger uns ihrer Städte bereichert werden. Mit unserer Unterschrift verpflichten wir uns, die Partnerschaft von Bürgern, Vereinen, Parteien und Kirchen kräftig zu fördern.“

Die Highlights aus knapp zwei Jahrzehnten deutsch-polnischer Freundschaft können Sie nachlesen in der 2017 erschienenen Chronik des Oberasbacher Kulturvereins, der sich um die Pflege unserer Städtepartnerschaften kümmert. Das viersprachige Kompendium ist an der Rathauskasse erhältlich, ein Exemplar gibt es auch in unserer Stadtbücherei.  Einen Eindruck bekommen Sie auch in den Bildergalerien auf der Homepage des Kulturvereins.

Im Rahmen des Stadt- und Bürgerfestes organisiert der Kulturverein zum 20jährigen Jubiläum am 27. April gegen 15.30 Uhr eine Baumpflanzung im Grün für alle, an der neuen Boule-Anlage. Dabei sind nicht nur Oberasbachs Erste Bürgermeisterin Birgit Huber und ihr polnischer Amtskollege Tomasz Frischmann, sondern auch die Bürgermeister aus den anderen europäischen Partnerkommunen.

Interessierte sind herzlich willkommen!

Kommentar hinzufügen
Felder mit * sind Pflichtfelder
Keine Kommentare
Wir sind für Sie da
Stadt Oberasbach

Rathausplatz 1
90522 Oberasbach

Fon: (0911) 9691 - 0
Fax: (0911) 693 174
stadt@oberasbach.de

Öffnungszeiten:

MO bis FR 8 - 12 Uhr

MI zusätzlich 13 - 18 Uhr