Corona kompakt

Symbolbild: (c) Pixabay

Wichtige Informationen zum Corona-Virus und seine Auswirkungen auf das tägliche Leben in Oberasbach

Seit 3. April 2022 gilt nun die 16. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung.

Einen Überblick über die aktuell gültigen Corona-Regeln gibt der Bürgerbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung.

Aktuelle und ausführliche Informationen zur Corona-Pandemie erhalten Sie über die für die Gesundheitspflege zuständigen Stellen:

Aktuelle Informationen

Hier finden Sie die aktuellen Fallzahlen für den Landkreis Fürth und die Stadt Oberasbach.sowie aktuelle Impfzahlen aus dem gemeinsamen Impfzentrum.

  • Rathaus (seit 11. Mai 2020 mit vorheriger Terminabsprache, Zutritt nur aus wichtigem Grund und seit 22. Januar 2021 nur mit FFP2-Maske)
  • vhs Oberasbach-Roßtal: Anmeldungen sind jederzeit möglich, es gibt auch Onlinekurse. Mehr Infos zu den Hygienemaßnahmen bei der vhs finden Sie hier.
  • Stadtbücherei:
    Aktuell gelten geänderte Öffnungszeiten
    Montag 14.00 - 18.00 Uhr
    Dienstag  9.00 - 13.00 Uhr
    Mittwoch 14.00 - 18.00 Uhr
    Donnerstag 14.00 - 18.00 Uhr
    Freitag  9.00 - 13.00 Uhr
    Ferner können Sie auch die Möglichkeit der E-Ausleihe nutzen.
  • In Schulen im Sinne des Bayerischen Gesetzes über das Erziehungs- und Unterrichtswesen (BayEUG) findet Präsenzunterricht für alle Kinder statt. Weitere Infos erhalten Sie direkt bei den einzelnen Einrichtungen und auf der Homepage des Bayerischen Kultusministeriums.
  • Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen, Ferientagesbetreuung und organisierte Spielgruppen
    Der Betrieb von Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen, Ferientagesbetreuung und organisierte Spielgruppen für Kinder findet ohne Einschränkungen statt, ggfs. Regelungen zur Testpflicht beachten.
  • Die Skateanlage an der Jahnstraße: Wir bitten alle Nutzer Mindestabstände einzuhalten und Ansammlungen zu meiden. Alle Schutzregeln sind zu beachten. Deshalb liegt es gerade jetzt auch in der Verantwortung der Nutzer.
  • Jugendhaus OASIS: Weitere Hinweise dazu vom BJR (Bayerischen Jugendring).
  • "Treffpunkt Alte Post" - vormals Bürger-Info-Treff (B.I.T.) - ist unter Berücksichtigung der gültigen Schutz- und Hygienekonzepte geöffnet.
  • Wochenmarkt am Rathaus (unter Einhaltung der allgemeinen Sicherheits- und Abstandsregelungen in entzerrter Form), siehe auch das bayerische Rahmenhygienekonzept für Märkte
  • Oberasbacher Tafel ab 6. Mai 2020 Ausgabestelle Unterasbach (unter Einhaltung der allgemeinen Sicherheits- und Abstandsregelungen).
  • alle städtischen Spielplätze sind geöffnet. Es wird ausdrücklich auf die Eigenverantwortung der Eltern hinsichtlich der Einhaltung aller Hygiene- und Schutzmaßnahmen hingewiesen.
  • Die Nutzung der Sportplätze und der Hallen muss bei der Stadt Oberasbach (kulturamt(at)oberasbach.de) beantragt und darf dann nach Genehmigung genutzt werden. Ab 5. April 2022 sind alle Beschränkungen in den städtischen Turnhallen mit Ausnahme der Maskenpflicht aufgehoben. Außer bei der direkten Sportausübung ist in der Halle weiterhin eine FFP2-Maske zu tragen.
  • Die städtischen Bolzplätze sind geöffnet. Es wird ausdrücklich auf die Eigenverantwortung der Nutzenden hinsichtlich der Einhaltung aller Hygiene- und Schutzmaßnahmen hingewiesen.
  • Friedhof Unterasbach: Die Teilnehmerzahl an Bestattungen auf dem Friedhof Unterasbach wird im Infektionsschutzkonzept geregelt.
Grafik: (c) Landkreis Fürth

Corona-Teststation

Die gemeinsame Corona-Teststation von Stadt und Landkreis Fürth befindet sich in Fürth-Atzenhof.

Nähere Informationen dazu finden Sie hier und auf der Landkreis-Homepage.

Kommunale Schnelltestzentren: Zusätzliche Standorte in Stadt und Landkreis Fürth

Ab 13. Dezember 2021 gehen in Stadt und Landkreis Fürth drei neue Schnelltestzentren an den Start. In der Stadt Fürth im Wintergarten der Stadthalle sowie in Cadolzburg und Großhabersdorf. Die neuen Teststellen von AGNF in Kooperation mit dem BRK werden an jeweils zwei Tagen der Woche öffnen und bieten Bürgerinnen und Bürgern ein zusätzliches Angebot.

Die Schnelltestzentren im Überblick (Stand: 13.12.2021)

BRK-Katastrophenschutzzentrum Fürth
Flugplatzstraße 30, 90768 Fürth
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr Samstag und Sonntag: 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr

NEU: Wintergarten der Stadthalle
Rosenstraße 50, 90762 Fürth
Öffnungszeiten:
Freitag und Samstag: 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr

BRK-Bereitschaft Stein
Hauptstraße 69a, 90547 Stein
Öffnungszeiten:
Dienstag und Donnerstag: 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr Sonntag: 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Schnelltestzentrum in Zirndorf
Langenzenner Straße, Ecke Siegelsdorfer Straße, 90513 Zirndorf
Die Teststation befindet sich am oberen Ende der Langenzenner Straße.
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag: 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr Samstag: 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr

BRK-Bereitschaft Langenzenn
Schießhausplatz 6, 90579 Langenzenn
Öffnungszeiten:
Freitag: 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr, Sonntag: 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr

NEU: Schnelltestzentrum in Cadolzburg (ab dem 18.12.)
Hindenburgstraße 14, 90556 Cadolzburg
Bitte die Ausschilderung beachten
Öffnungszeiten:
Mittwoch: 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr, Samstag 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

NEU: Evangelisches Gemeindezentrum Großhabersdorf
Rothenburger Straße 1, 90613 Großhabersdorf
Öffnungszeiten:
Dienstag: 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr, Sonntag: 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

 

Es ist weiterhin keine vorherige Terminvereinbarung erforderlich. Das Testergebnis liegt nach ca. 15 Minuten vor. Die Tests können ab einem Alter von einem Jahr durchgeführt werden. Die Tests sind kostenlos und die getesteten Personen erhalten eine Bescheinigung über das Testergebnis.

Um den Testvorgang zu beschleunigen, haben die Bürgerinnen und Bürger die Mög-lichkeit, sich auf der Internetseite www.meintest.brk.de vorab zu registrieren und da bei einen persönlichen QR–Code für ihr Smartphone zu generieren. Dieser QR-Code ist bei allen kommunalen Testzentren der Stadt Fürth und des Landkreises Fürth gültig und kann dort zur Anmeldung vorgelegt werden. Mit der Übermittlung des Testergebnisses direkt auf das Handy der Testperson entfallen die Wartezeiten vor Ort.

Seit dem 11. Oktober steht das kostenfreie Testangebot aufgrund der Neufassung der Testverordnung des Bundes (TestV) sowie der Bayerischen Teststrategie nur noch bestimmten Personengruppen zur Verfügung.

Die bisherigen Bürgertestungen sind zum 11.Oktober 2021 entfallen, die Neufassung des § 4a TestV sieht kostenlose Testungen nur noch bei impfunfähigen und abgesonderten Personen vor. Auch Kontaktpersonen können sich weiterhin kostenlos testen.

Einen guten Überblick gibt das Bundesgesundheitsministerium unter der Rubrik „Welche Personen erhalten auch weiterhin kostenlose Testangebote?“

Durch die Weiterentwicklung der Bayerischen Teststrategie ist auch die Testung von Besuchern und Beschäftigten von Pflegeeinrichtungen und Einrichtungen für Menschen mit Behinderung und die Testung von leicht symptomatischen Kindern („Schnupfenkindern“) weiterhin kostenlos möglich. Erstere können von den Einrichtungen einen entsprechenden Berechtigungsschein erhalten.

Auch will die Staatsregierung Studierenden zunächst weiterhin kostenfreie Testungen ermöglichen. Daher hat der Ministerrat am 14.09.2021 beschlossen, dass Hochschulen mit den lokalen Testzentren vereinbaren können, dass ihre Studierenden die Möglichkeit erhalten, dort bis zum 30.11.2021 kostenfreie Schnelltests durchzuführen.

Eine Übersicht aller Schnellteststellen - auch den kostenpflichtigen – finden Sie hier und auf der Homepage des  Landkreises Fürth.

Weitere Schnelltestmöglichkeiten

von Apotheken oder Ärzten betriebene Schnelltestzentren finden Sie >>hier>>.

Das gemeinsame Impfzentrum für Stadt und Landkreis Fürth

Im FLAIR Fürth
Schwabacher Straße 5
90762 Fürth

Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag von 11.30 Uhr bis 18.30 Uhr

Aktuelle Impfzahlen

Die Impfzahlen des gemeinsamen Impfzentrums der Stadt und des Landkreises Fürth werden täglich auf dem Dashboard veröffentlicht.

Aktuelle Informationen dazu auf unserer Homepage bzw. Pressemeldungen des Landkreises Fürth:

Pressemeldung vom 21. April 2022:
Umzug des gemeinsamen Impfzentrums für Stadt und Landkreis Fürth von der Rosenstraße ins FLAIR Fürth

Pressemeldung vom 16. März 2022: Neue Registrierung im PCR-Impfzentrum

Pressemeldung vom 2. März 2022: Impfangebot mit Novavax startet

Pressemeldung vom 16.12.2021: Freie Termine für Booster-Impfaktion am Wochenende

Pressemeldung vom 16.12.2021: Impfsprechstunden für Kinder von fünf bis elf Jahren angelaufen

Pressemeldung vom 17.11.2021: Aktuelles aus dem Impfzentrum: Impfungen nur noch mit Termin

Pressemeldung vom 12.11.2021: Aktuelles aus dem Impfzentrum: Erweiterung der Öffnungszeiten

Pressemeldung vom 24.06.2021: Aktuelles aus dem Impfzentrum: Informationen zum Impffortschritt

Pressemeldung vom 22.04.2021: Aktuelles aus dem Impfzentrum: Vorzulegende Unterlagen bei Impfung

Pressemeldung vom 09.04.2021: Aktuelles aus dem Impfzentrum: Zwischenergebnisse über den Impffortschritt

Pressemeldung vom 17.03.2021: Aktuelles aus dem Impfzentrum: ab sofort auch Terminvergabe für Menschen in Priorisierung 2

Pressemeldung vom 12.03.2021: Aktuelles aus dem Impfzentrum: Dezentrale Impfstation kommt dauerhaft nach Oberasbach

Pressemeldung vom 27.02.2021: Aktuelles aus dem Impfzentrum: Dezentrale Impfstation kommt nach Zirndorf

Pressemeldung vom 23.02.2021: Aktuelles aus dem Impfzentrum: Standorte für dezentrale Impfstationen stehen fest

Pressemeldung vom 19.02.2021: Aktuelles aus dem Testzentrum: Testmöglichkeiten auch für Schulen und Kindertageseinrichtungen

Pressemeldung vom 17.02.2021: Aktuelles aus dem Impfzentrum: Dezentrale Impfstationen starten

Nachricht vom 17.2.2021: Corona-Impfzentrum: Aktuelle Zahlen werden auf Dashboard veröffentlicht

Nachricht vom 19.01.2021: Corona-Impfzentrum: Neuterminvergabe voraussichtlich ab 22. Januar wieder möglich

Nachricht vom 31.12.2020: Corona-Impfzentrum: Terminvergabe ausgesetzt

Nachricht vom 23.12.2020: Corona: Impfzentrum für Stadt und Landkreis Fürth nimmt Impfbetrieb auf

Nachricht vom 07.12.2020: Impfzentrum für Stadt und Landkreis Fürth

 

Die Bundesregierung und die Bayerische Staatsregierung haben im Zuge der Corona-Pandemie umfangreiche Maßnahmen zur Abfederung der finanziellen Folgen der Corona-Pandemie für die Wirtschaft in die Wege geleitet. Soforthilfen wurden neu geschaffen und vorhandene Förderkredite ausgebaut und bedarfsgerecht neu konzipiert.

Finden Sie die passende Hilfe des Bundes mit dem Entscheidungsfinder des Bundeswirtschaftsminiteriums. Mehr Informati9onen dazu finden Sie bei der IHK für MIttelfranken.

Die Abwicklung der Hilfen übernimmt für alle Antragsberechtigten in Bayern zentral die IHK für München und Oberbayern. - IHK-Überbrückungshilfe-Hotline Bayern: 089 5116-1111

  • Wichtigste Anlaufstelle, was Fragen der Liquidität angeht, ist zuerst Ihre Hausbank.
     
  • Wenn Sie einen Kredit benötigen, können Sie sich auch an die KfW Bankengruppe wenden.
     
  • Zu Fragen der Kurzarbeit kontaktieren Sie bitte die Arbeitsagentur Fürth.

Vereine der Heimat- und Brauchtumspflege sowie Faschings-, Fastnachts- bzw. Karnevalsvereine können vom Freistaat Bayern Unterstützungsleistungen (Billigkeitsleistungen) erhalten. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Hilfsprogramm für Vereine der Heimat- und Brauchtumspflege.

FAQ - häufig gestellte Fragen und Antworten