Wassergefährdende Stoffe; Unfallmeldung bei Polizei oder Feuerwehr

Unfälle mit wassergefährdenden Stoffen können z. B. zu Fischsterben führen oder Boden und Grundwasser verunreinigen. Sie sind sofort der Polizei oder der Feuerwehr (Notruf 110 oder 112) zu melden. Die Feuerwehr ergreift dann Maßnahmen zur unmittelbaren Gefahrenabwehr.

Kontakt und Informationen aus Ihrer Verwaltung

Abt. III: Ordnungsamt

Stadt Oberasbach

Rathausplatz 1
90522 Oberasbach

  • +49 911 9691-0
  • +49 911 9691-1990
  • Montag 08:00 - 12:00
    Dienstag 08:00 - 12:00
    Mittwoch 08:00 - 12:00 und 13:00 - 18:00
    Donnerstag 08:00 - 12:00
    Freitag 08:00 - 12:00

Platzhalter

Schlichting, Th.

stellvertretender Abteilungsleiter

Alle Leistungen