Aktion Weihnachtswunschbaum

  • Treffpunkt Alte Post, Am Rathaus 6, Oberasbach
  • Kulturamt Oberasbach
  • Stadtbücherei Oberasbach
  • Quartiersmanagement
Birgit Huber und Renate Schwarz vor dem symbolischen Weihnachtsbaum aus Holz
Foto: (c) Stadt Oberasbach Die Aktion Weihnachtswunschbaum war im letzten Jahr ein großer Erfolg. Daher freuen sich Renate Schwarz (links) und Birgit Huber auf die neue Aktion.

„Nicht für jeden gehen Weihnachtswünsche in Erfüllung… - …erfüllen Sie Wünsche, die sonst Träume bleiben!“

Die Weihnachtszeit ist die Zeit der Geschenke und Wünsche, doch nicht jeder hat das Glück, beschenkt zu werden oder in der Familie Wünsche zu erfüllen.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen Wunschbaum für Oberasbacher Kundinnen und Kunden der Tafel, vielen Bewohnerinnen und Bewohnern der örtlichen Seniorenheime und Bürgerinnen und Bürgern aus Oberasbach.

Wünsche erfüllen geht ganz einfach:

Von Montag, 22. November, bis Montag, 6. Dezember, steht der Wunschbaum wieder im Eingangsfoyer des Treffpunkt Alte Post (unabhängig der Öffnungszeiten).

Sie entnehmen einfach eine Wunschkarte vom Baum, erfüllen den Wunsch und verpacken das Geschenk.

Geben Sie das Geschenk bis zum 13. Dezember bei folgenden Stellen wieder ab:

  • Quartiersmanagement Oberasbach der Diakonie Fürth, Treffpunkt Alte Post
  • Kulturamt Oberasbach, Am Rathaus 8, Oberasbach
  • Stadtbücherei Oberasbach, Rathaus Oberasbach

Das Quartiersmanagement verteilt die Geschenke an die betreffenden Einrichtungen. Alle weiteren Informationen zum Wunschbaum erhalten Sie auch beim Quartiersmanagement unter Tel. 0911 80193569 und E-Mail renate.schwarz(at)diakonie-fuerth.de.

Eine gemeinsame Aktion des Kulturamts der Stadt Oberasbach und des Quartiersmanagement Oberasbach der Diakonie Fürth.

Alle Veranstaltungen zu Kalender hinzufügen