Oberasbacher Adventsverkaufstage

  • Kulturamt Oberasbach
  • Märkte

An den vier Adventsfreitagen wird der Wochenmarkt am Rathaus um vier Verkaufsbuden erweitert.

Damit ein bisschen weihnachtliche Stimmung aufkommt und die Oberasbacherinnen und Oberasbacher die Möglichkeit haben, liebevoll selbstgemachte, individuelle Weihnachtsgeschenke zu kaufen und damit die Oberasbacher Vereine und Verbände zu unterstützen, bietet die Stadt Oberasbach eine kleine Alternative zum Oberasbacher Weihnachtsmarkt.

An den vier Adventsfreitagen wird der Wochenmarkt am Rathaus um vier Verkaufsbuden erweitert. In der Zeit von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr besteht die Möglichkeit, selbstgemachte Marmelade und selbstgestrickte Socken beim Frauenkreis St. Markus zu kaufen. Selbstgenähtes bietet das Jugendhaus OASIS an, mit Liebe zum Detail handgefertigte Krippen haben die Krippenfreunde Nürnberg/Fürth dabei und Faire Produkte aus alle Welt gibt es beim Weltladen. Der Bund Naturschutz lockt die Besucherinnen und Besucher mit biologischen, regionalen Säften, Naturseifen, Weihnachtskarten und Dekorationen fürs Weihnachtsfest. Der CVJM Unterasbach bietet handgefertigte Figuren-Topflappen und Basteleien zum Verkauf an.

Natürlich werden alle vorgeschriebenen infektionsschützenden Maßnahmen eingehalten, ein individuelles Schutz- und Hygienekonzept liegt vor.

TERMINE:

Freitag, den 26. November von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Krippenfreunde Nürnberg/Fürth

Frauenkreis St. Markus Oberasbach

Weltladen St. Markus Oberasbach

Freitag, den 03. Dezember von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Krippenfreunde Nürnberg/Fürth

Frauenkreis St. Markus Oberasbach

Weltladen St. Markus Oberasbach

Freitag, den 10. Dezember von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Krippenfreunde Nürnberg/Fürth

Frauenkreis St. Markus Oberasbach

Bund Naturschutz

CVJM Unterasbach

Freitag, den 17. Dezember von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Krippenfreunde Nürnberg/Fürth

Frauenkreis St. Markus Oberasbach

Jugendhaus OASIS

Alle Veranstaltungen zu Kalender hinzufügen