Bilderausstellung im KuBiZ

Foto: (c) ART_Oberasbach

Annegret Gottwald zeigt ihre Bilder bis zum 30. Juni im Kunstschaufenster.

Annegret Gottwald

Die Natur vor meiner Haustür ist die Inspirationsquelle für meine Malerei. Die verschwenderische Farbenpracht und die unendliche Formenvielfalt ziehen mich stets in ihren Bann.

Was ich draußen fotografiere, setze ich dann malerisch um. Mal realistisch, mal abstrakt.

Genauso gern wie Florales male ich auch weibliche Portraits und Tierportraits. Hierbei lasse ich mich allerdings von Fotos oder der Literatur inspirieren.

Das Malen ist nicht nur ein leidenschaftliches Hobby von mir, es beschert mir auch eine kleine Auszeit , eine Reise in die Welt der Fantasie, ein Innehalten.

Um meine Bilder entstehen zu lassen, habe ich eine große Auswahl an Medien, Techniken und Werkzeugen zur Verfügung. Sie alle zu kombinieren steigert meine Experimentierfreude. Manchmal bedarf es aber auch nur ganz weniger Mittel um eine Idee malerisch umzusetzen.

Meine Malweise ist etwas streng, steif und mit grafischen Elementen versehen. In meinen Bildern verbinde ich gern Farbflächen mit Linien.

Zunehmend macht mir allerdings eine lockere Malweise mit tropfenden und fließenden Farbaufträgen die größte Freude.

 

Begonnen hat meine Malleidenschaft mit einem schulischen Malwettbewerb, den ich gewann. Mein Interesse an der Malerei war damit geweckt und entwickelte sich zu einem leidenschaftlichen Hobby, mein Hobby.

Als ich die Gelegenheit bekam , an der Pädagogischen Hochschule Erfurt , eine dreijährige Ausbildung zur Kursleiterin für Malerei/Grafik zu absolvieren , gab es für mich kein Zögern.

Ich arbeitete nie als Kursleiterin. Aber die Kenntnisse über die Grundlagen der Malerei und Kunstgeschichte sind mir bis heute sehr dienlich beim Ausführen meines Hobbys.

Alle Veranstaltungen zu Kalender hinzufügen