VERSCHOBEN! - Love Music - Hate Fascism

  • DJK-Halle, St. Johannes-Straße 4, 90522 Oberasbach
  • Nichtstädtische Veranstaltungen
  • Konzerte

Am Samstag, den 14. März wollte die regionale Metalcore-Band Brave After All das Live-Konzert gegen radikale Einflüsse in der DJK-Halle in Oberasbach veranstalten. Aufgrund der Entwicklungen in der Ausbreitung des Corona-Virus wurde das Konzert auf unbestimmte verschoben.

Unterstützt wird diese Veranstaltung durch das Fürther Bündnis gegen Rechtsextremismus und Rassismus und die Stammtischgesellschaft Unterasbach e.V.

Brave After All liefert seit seiner Gründung 2015 bodenständigen Metalcore in seiner Urform und tritt in lokalen Clubs in Franken auf.

Als weitere Acts sind an diesem Abend auf der Bühne die AUTUMN KIDS aus Lichtenfels, LYSSOP und SCREAMING SKULL (beide ebenfalls aus Nürnberg) zu sehen.

Die AUTUMN KIDS sind fünf Jungs aus Oberfranken, die sich zusammengefunden haben, um ihrer größten Leidenschaft nachzugehen. Ob Hardcore Punk, Emo, Metalcore, ob brachial, melodisch oder melancholisch, hier wird alles genommen, verarbeitet und mit Energie rausgeballert.

LYSSOP berührt die Besucher ihrer Konzerte. Aber auch die Jungs sind von ihrer Musik sichtbar eingenommen. Man spürt, dass jedes Riff, jeder Drumschlag, jeder Shout und jede clean gesungene Note tief von dort kommt, wo Gefühle reifen, bis sie endlich an die Oberfläche kommen dürfen.

SCREAMING SKULL steht für Heavy Metal made in Nürnberg. Die Band hat mit Einflüssen aus den Stilrichtungen Thrash, Doom und Punk ihren ganz eigenen Sound erschaffen.

Sie alle verbindet der Wunsch nach einer offenen und toleranten Gesellschaft, gegen Diskriminierung und Rassismus.

 

Alle Veranstaltungen zu Kalender hinzufügen