Neue Ausstellung im Kunstschaufenster

  • Kunstschaufenster im KuBiZ, Am Rathaus 8
  • Kulturamt Oberasbach
In Kunstschaufenbster sieht man bunte Bilder der Künstlerin Irmgard Heinrich
Foto: (c) Stadt Oberasbach Ein Blick in das Kunstschaufenster mit den Werken von Irmgard Heinrich

Irmgard Heinrich, Mitglied im Künstlerkollektiv ARTOBERASBACH zeigt bis zum 21. Februar eine Auswahl ihrer Arbeiten.

Seit nunmehr bereits über zehn Jahren intensiviert sie die Leidenschaft ihrer Kindheit und Jugend. Mit ihren überwiegend in Aquarell und Acryl, ab und an auch in Mischtechnik, gehaltenen Malereien lässt sie sich inspirieren von der Natur und spontanen situativen Momenten. Dabei wechselt sie nicht nur die Materialien und Techniken, sondern passt auch die Stilrichtung intuitiv den Gegebenheiten an. So entstehen Werke, die sowohl von enger Nähe zur Realität geprägt sind als auch z.T. abstrakte Darstellungen, die losgelöst von jeglicher fassbaren natürlichen Wahrnehmung zu sein scheinen.

Auslöser für die neu gewonnene Hingabe zur Kunst war die Einladung von Günther Spath zu einem VHS-Kurs. Dem folgten Kurse im Atelier von Ekkehardt Hofmann sowie Workshops bei Peter Feichter, Jan Gemeinhardt, Sylvia Homburg und Martin Thomas.

Irmgard Heinrich zeigte ihre Werke bisher u.a. in Oberasbach, in Röthenbach, in Büchenbach, in Langenzenn und z.Zt. auch in Herzogenaurach.

Ein Zitat das ihr am Herzen liegt:

„Kunst liegt immer im Auge des Betrachters. Jeder sieht in einem Gemälde nur das, was er zu sehen bereit ist.“

Alle Veranstaltungen zu Kalender hinzufügen