Oberasbacher Kunstspaziergang

  • Oberasbach
  • Kulturamt Oberasbach
  • Ausstellungen
  • Sonstige
  • Quartiersmanagement
  • Senioren

„Oberasbach, so schön wie gemalt“- der Kunstspaziergang

Beim Kunstspaziergang die Stadt von ihrer schönsten Seite erleben.

Wer der Beschilderung zwischen Rathaus und Walter-Weichlein-Weg durch den malerisch gestalteten Asbachgrund folgt, kann sich nicht nur an einer wunderschönen Natur erfreuen, sondern auch Kunstwerke von einheimischen Künstlerinnen und Künstlern entdecken.

An insgesamt 14 Stationen findet man auf Hohlkammerplakaten gedruckte Bilder und erfährt gleichzeitig etwas über die Mitglieder der Künstlergruppe ART Oberasbach.

Auf halber Strecke sind bunte Graffitis auf der Legal-Wall hinter dem Jugendhaus OASIS zu bewundern. Hier können Graffiti-Künstler ganz legal sprayen und lassen regelmäßig neue großformatige Bilder entstehen.

Zu sehen sind die Kunstwerke noch bis zum 31.Oktober 2020.

Foto: (c) stadt oberasbach Die Oberasbacher Künstlerin Ingrid Riedl vor ihren Kunstwerken im Asbachgrund
Foto: (c) stadt oberasbach Sara Bauer vor der Legal Wall am Jugendhaus OASIS
Foto: (c) stadt oberasbach Erste Bürgermeisterin Birgit Huber bei der offiziellen Eröffnung des Kunstspazierganges
Foto: (c) stadt oberasbach Der Oberasbacher Künstler Reinhard Schuster vor seinen Werken aus Papier
Foto: (c) stadt oberasbach Wolfgang Seitz präsentiert Fotokunst
Foto: (c) stadt oberasbach Die beteiligten Künstler und Kunstinteressierte bei der ersten Begehung des Kunstspazierganges
Foto: (c) stadt oberasbach Carola Häußler - Die Pastelline
Foto: (c) stadt oberasbach Künstler und VHS-Dozent Günther Spath
Foto: (c) stadt oberasbach Künstlerin Erika Lindner, die das Veranstaltungsplakat für den Kunstspaziergang gestaltet hat
Foto: (c) Erika Lindner
Alle Veranstaltungen zu Kalender hinzufügen