Repair Café (mit Anmeldung)

  • Bürgerengagement
Hinweisschild Repair-Café mit Pfeil
Foto: (c) Stadt Oberasbach

Endlich ist es wieder soweit. Gemeinsam reparieren statt wegwerfen: In einem Repair-Café erhalten defekte Gebrauchsgegenstände eine zweite Chance. Dieses Mal aber nur mit Voranmeldung!

Am 24. Oktober findet wieder ein Oberasbacher Repair-Café statt, allerdings aufgrund der Corona-Pandemie allerdings in der DJK-Halle und ausschließlich mit Voranmeldung und Terminvergabe sowie unter Berücksichtigung des Hygiene- und Schutzkonzeptes der Diakonie Fürth. Wir bitten um Beachtung!

Bitte melden Sie sich vorab bis spätestens 18. Oktober 2020 beim Quartiersmanagement Oberasbach, Ansprechpartnerin Renate Schwarz an.

Tel.: (0911) 80 19 35 69

E-Mail: renate.schwarz(at)diakonie-fuerth.de

Das Angebot des Oberasbacher Quartiersmanagements ist für die Besucher kostenlos, eine angemessene Spende ist jedoch erbeten.

Veranstaltungsort:

DJK-Halle
St. Johannes-Straße 6a
90522 Oberasbach

Bei Anreise mit ÖPNV: Bus 154, 155 oder 71, Haltestelle Kreutles West
Von dort sind es rund 300 Meter Fußweg zum Jugendhaus OASIS: https://goo.gl/maps/dXSjDEvfw2P2

Vielen Dank allen ehrenamtlichen Helfern für ihre Unterstützung! Die Trägerschaft für die Veranstaltung hat die Diakonie Fürth übernommen, auch hierfür herzlichen Dank!

Hintergrund:

Gemeinsam reparieren statt wegwerfen: In einem Repair-Café erhalten defekte Gebrauchsgegenstände eine zweite Chance. Ehrenamtliche Profis reparieren hier die alte Stehlampe, eine Kaffeemaschine mit Nostalgiefaktor oder auch ein Tablet, zugleich geben sie Anleitung zur Selbsthilfe. Die wichtigsten Materialien und Werkzeuge stehen hierfür bereit. Über 700 Kilo Elektroschrott konnten seit der Oberasbacher Premiere im Juni 2016 bereits vermieden werden, denn zwischen 56 und 70 Prozent der Reparaturaufträge sind erfolgreich.

Darunter sind meist viele Geräte aus dem Bereich Unterhaltungselektronik, Haushalt und Garten, aber auch Spielzeug oder Fahrräder. Das Freiwilligen-Team um Renate Schwarz vom Quartiersmanagement Oberasbach der Diakonie Fürth und Initiator Dietmar Fechner besteht inzwischen aus rund zwanzig Personen. Das Oberasbacher Repair-Café findet üblicherweise ca. alle zwei Monate samstags im Jugendhaus OASIS statt.

Alle Nachrichten