Zügig unterwegs mit dem Bus

  • Landkreis & Komm. Allianz
  • Mobilität
Landrat Matthias Dießl, Oberasbachs Erste Bürgermeisterin Birgit Huber, Zirndorfs Erster Bürgermeister Thomas Zwingel und Vertreter des Kreistags bei einer Testfahrt im Echtbetrieb
Foto: (c) Landratsamt Fürth Landrat Matthias Dießl, Oberasbachs Erste Bürgermeisterin Birgit Huber, Zirndorfs Erster Bürgermeister Thomas Zwingel und Vertreter des Kreistags bei einer Testfahrt im Echtbetrieb

Vor Kurzem wurde auf den Buslinien 70 und 72 die Busbeschleunigung an Ampelanlagen in Betrieb genommen. Gemeinsam mit der Ersten Bürgermeisterin Birgit Huber und dem Zirndorfer Bürgermeister Thomas Zwingel sowie Vertretern aus dem Kreistag hat Landrat Matthias Dießl die Busbeschleunigung nun bei einer Fahrt im Echtbetrieb getestet.

„Der Landkreis Fürth ist kontinuierlich dabei, sein ÖPNV-Angebot modern weiterzuentwickeln. Die Busbeschleunigung ist eine weitere Möglichkeit, durch Digitalisierung zur Stabilisierung des Fahrplanes und damit zur Attraktivitätssteigerung allgemein beizutragen“, so Landrat Matthias Dießl.

Die Buslinien 70/72 vereinigen sich an der Haltestelle Zirndorf Landratsamt und haben den gleichen Fahrweg bis Nürnberg Gustav-Adolf-Straße. Dadurch entsteht ein verdichteter Takt zwischen Zirndorf Landratsamt und Nürnberg Gustav-Adolf-Straße. Die Rothenburger Straße stellt vor allem während der morgen- und abendlichen Starkverkehrszeiten eine hoch frequentierte Hauptverkehrsstraße dar, die das Stadtgebiet Nürnberg mit den westlichen Umlandgemeinden verbindet.

Der Landkreis Fürth hat eine spezielle Technik beschafft, die die Buslinien 70/72 schneller durch den Verkehr lotsen kann. Er investiert dafür rund 130.000 Euro. Ziel dieser Busbeschleunigung ist, die Pünktlichkeit des öffentlichen Personennahverkehrs zu erhöhen und den Komfort für die Fahrgäste zu verbessern.

Installiert ist das System der Busbeschleunigung derzeit an folgenden Ampelanlagen:

  • Bahnhofstraße / Jahnstraße / Heimgartenstraße / Wallensteinstraße
  • Nürnberger Straße / Wallensteinstraße
  • Nürnberger Straße / Albrecht-Dürer-Straße
  • Rothenburger Straße / Kurt-Schumacher-Straße / Zirndorfer Straße
  • Rothenburger Straße / Nürnberger Straße

Die Anmeldung der Linienbusse an einer Ampelanlage erfolgt nach dem Bake-Funk-Prinzip. Im Straßennetz wurden an vorhandenen Masten Infrarotbaken installiert. In der Zufahrt auf eine Ampelanlage werden diese streckenseitigen Infrarotbaken von vorbeifahrenden Linienbussen automatisch ausgelesen und die empfangenen Informationen mit Fahrzeugdaten verknüpft. Anschließend übermittelt ein Funkgerät im Bus ein Datentelegramm an die Steuergeräte der Ampelanlagen, das u. a. die Fahrtroute des Busses sowie die Verspätungslage im Fahrplan beinhaltet. Sobald sich ein Linienbus an einer Ampelanlage angemeldet hat, kann die Grünzeit konkurrierender Verkehrsströme früher beendet werden oder zeitlich verschoben werden, bis der Bus die Lichtsignalanlage passiert hat.

Landrat Matthias Dießl bedankte sich bei den Vertretern des Staatlichen Bauamtes und der ausführenden Firma Siemens für die sehr gute Zusammenarbeit bei der Einführung der Busbeschleunigung. Gleichzeitig stellte er Busbeschleunigungen auf weiteren Buslinien im Landkreis in Aussicht. Neben der Busbeschleunigung der Linien 63/64, die in Kürze mit GPS-Technik betrieben wird, soll mit der Neuvergabe des Linienbündels 110 zum Fahrplanwechsel 2020 auch der Fahrplan der Linie 113 durch die Busbeschleunigung an Ampelanlagen verstetigt werden.

Mit der Sanierung der Lichtsignalanlage in Siegelsdorf und der Neuvergabe des Linienbündels 120 zum Fahrplanwechsel im Dezember 2021 wird auch in diesem Bereich eine Beschleunigung angestrebt, damit auch für Busse mit Fahrbeziehung zum Bahnhof eine Verstetigung des Fahrplanes erfolgten kann. Die Lichtsignalanlage in Seukendorf soll dieser Technik angepasst werden.

Zudem wird der Landkreis ein Gutachten in Auftrag geben, das unter Berücksichtigung des gesamten Busliniennetzes des Landkreises darstellt, welches weitere Optimierungspotenzial besteht.

(Text: Presseinformation Landkreis Fürth)

Alle Nachrichten