AAA
Kontrast
Logo Fairtrade-Stadt Oberasbach

Als 461. Kommune in Deutschland und als 111. in Bayern hat Oberasbach am 6. März 2017 den Titel Fairtrade-Stadt erhalten. Mehr dazu lesen Sie hier.

In unserer Stadt macht sich schon jetzt ein breites Bündnis aus Handel, Vereinen sowie städtischen und sonstigen Einrichtungen für Fairen Handel stark. Dazu gehören die Stadt Oberasbach mit Bauhof, Jugendhaus und vhs, die Kirchengemeinden St. Johannes, St. Markus & St. Stephanus, Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium Oberasbach (auf dem Weg zur Fairtrade-Schule), Pestalozzi-Mittelschule, Elisabeth-Krauß-Schule, Diakoniestation, Diakonieverein Oberasbach  e.V.,  Freie  Wähler  Oberasbach  e.V.,  IntegRO Mittelfranken e.V., Bunte Hunde e.V. und zahlreiche Gewerbetreibende. Oberasbach ist zudem Teil des Fairtrade-Landkreises Fürth mit weiteren Fairtrade-Kommunen.

So tragen auch Sie zu einer gerechteren Welt bei:

- Als Einzelhändler oder Gastronom können Sie faire Produkte verkaufen bzw. verarbeiten. 
- Als Verein können Sie faire Produkte benutzen und Informationsarbeit unter den Mitgliedern leisten.
- Als Verbraucher können Sie verstärkt Produkte aus Fairem Handel kaufen.

Fair einkaufen und genießen:

Eine Übersicht mit Händlern, bei denen Sie in Oberasbach faire Produkte kaufen können, finden Sie in diesem Flyer. Ein fairer Einkaufsführer des Landkreises Fürth ist ebenfalls in Planung.

Übrigens: Das Logo der Fairtrade-Stadt Oberasbach zeigt das markante achteckige Rathaus, „mobile Bäume“ als Symbol für den kommenden Multifunktionsplatz am Rathaus, die vier Kirchen der Stadt, ein Stück des renaturierten Asbachgrundes sowie das Naturschutzgebiet Hainberg mit der Blauflügeligen Ödlandschrecke.

Neuigkeiten von der Fairtrade-Stadt Oberasbach
Sammelurkunde

Erfolgreiche Handysammelaktion des AK Fairtrade läuft weiter

15.06.2018 10:55 | Kategorie: AK Fairtrade, Fairtrade-Stadt, Aktuelle Nachrichten

Seit Anfang März sammelt der AK Fairtrade ausgediente Mobiltelefone. Bis Anfang Mai wurden 77 Althandys samt Zubehör abgegeben. Die Aktion geht noch bis Ende 2018 weiter, die Sammelbox steht in der Stadtbücherei Oberasbach.

Vom Trempelmarkt ins faire Pop-up-Café

25.05.2018 12:10 | Kategorie: Aktuelle Nachrichten, AK Fairtrade, Fairtrade-Stadt

Für ein paar Stunden verwandelte sich das Oberasbacher Rathausfoyer am 5. Mai 2018 wieder in ein faires Café: Der Aktionskreis Fairtrade um Christa Bartsch bot parallel zum Trempelmarkt Leckeres aus fairem Handel an.

Reinhold Münch mit der Sammelbox

AK Fairtrade sammelt Althandys für den guten Zweck

07.03.2018 17:44 | Kategorie: Aktuelle Nachrichten, Fairtrade-Stadt, AK Fairtrade

Ab sofort können Althandys in der Stadtbücherei Oberasbach abgegeben werden. Denn dort hat der Aktionskreis Fairtrade eine Sammelbox für ausgediente Mobiltelefone aufgestellt. Damit beteiligt sich Oberasbach an der HANDYAKTION Bayern.

Plakat Weinprobe

Faire Weinprobe mit Bildvortrag zu südafrikanischen Weingütern

27.02.2018 13:42 | Kategorie: Aktuelle Nachrichten, Fairtrade-Stadt, Events, AK Fairtrade

Der Aktionskreis Fairtrade um Christa Bartsch lädt am 21. April herzlich in die Verkaufsräume von KüchenTeam Schulz ein zu einer Weinprobe mit fair gehandelten Rebensäften! Anmeldeschluss ist der 31. März.

Faire Backzutaten

Süsse Leckereien aus fairem Handel: "Fairbacken" am 11. November

24.10.2017 17:01 | Kategorie: Aktuelle Nachrichten, Events, AK Fairtrade

Die Steuerungsgruppe FairTrade-Gemeinde Cadolzburg und der Aktionskreis Fairtrade Oberasbach laden ein zum Backen mit fair gehandelten Zutaten. Anmeldeschluss ist der 6. November.

Wir sind für Sie da
Stadt Oberasbach

Rathausplatz 1
90522 Oberasbach

Fon: (0911) 9691 - 0
Fax: (0911) 693 174
stadt@oberasbach.de

Öffnungszeiten:

MO bis FR 8 - 12 Uhr

MI zusätzlich 13 - 18 Uhr