Der Stadtrat stellt sich vor ... (Teil 7)

  • Stadtrat
Porträtfoto von Theodor Förster
Foto: (c) Theodor Förster Theodor Förster

Mit der neuen kleinen Serie „Der Stadtrat stellt sich vor“ möchten wir den Oberasbacher Bürgerinnen und Bürgern jede Woche ein Mitglied des Stadtrates etwas näherbringen.

Die Porträts finden Sie auch auf unserer Homepage unter "Darüber spricht Oberasbach". Heute folgt:

Theodor Förster (64 Jahre), AfD, verheiratet, zwei Kinder, Jurist i.R.

Der gebürtige Nürnberger lebt seit 2016 in der Linder Siedlung und trat im gleichen Jahr auch in die AfD ein.

Oberasbach ist für ihn modern und zeichnet sich durch sein vieles Grün aus.

In der diesjährigen Kommunalwahl im März wurde er in den Stadtrat gewählt und ist jetzt offiziell seit dem 1. Mai für sechs Jahre Mitglied des Stadtrates. „Politik macht mir Spaß und ich möchte etwas für unsere Bürgerinnen und Bürger erreichen“, sagt der Jurist i.R.

Herzensangelegenheiten

„Mir liegt am Herzen, dass das Rathaus dem Bürger dient“, drückt er seine Beweggründe aus, „und ich möchte junge Menschen dazu ermutigen, sich für Politik zu interessieren und politische Bildung fördern.“

Im Stadtrat sind seine Ziele für Oberasbach, mehr „Freiheit statt Sozialismus“ zu erreichen. Ansonsten engagiert sich Theodor Förster für die Natur.

Persönliches

Wenn es die Zeit erlaubt, verbringt er seine freie Zeit gern auf Reisen. Insbesondere liebt er es mit dem Wohnmobil unterwegs zu sein. Diese Art zu reisen verleiht ein Gefühl von Freiheit und Unabhängigkeit. Aber auch die Arbeit im Schrebergarten bringt dem 64-jährigen Entspannung und Ruhe.

Sein bislang für die Öffentlichkeit verborgenes Talent sieht Theodor Förster in der Musik und in der Kunst.

Gefragt nach einer netten Anekdote, die er mit Oberasbach verbindet, antwortet er spontan: „Wahlkampf und eine nette Dame.“

„Windsurfen bei Sturm“ nennt er seine verrückteste Tat. Das kann wahrlich ein gewagtes Unterfangen gewesen sein.

„Entweder – oder ?“

Zum Abschluss haben wir noch unsere Rubrik mit kurzen Antworten:

Berge oder Meer?                       Meer

Bier oder Wein?                          Bier

Club oder Kleeblatt?                   Club

Drei im Weggla oder                   Drei im Weggla
Lieblingsitaliener?

Grisham oder Precht?                 Grisham

Helene Fischer oder AC/DC?      AC/DC

Wir bedanken uns bei Theodor Förster für seine Bereitschaft, sich an dieser Rubrik zu beteiligen.

Kontakt:

Theodor Förster, E-Mail: diana.foerster(at)t-online.de

Die anderen Teile finden Sie hier:

Teil 1: Heike Barth

Teil 2: Andreas Fleischmann

Teil 3: Bastian Gill

Teil 4: Franz X. Forman

Teil 5: Markus Gerstner

Teil 6: Felix Kißlinger

Teil 8: Doris Bauer

Teil 9: Simon Rötsch

Teil 10: Harald Patzelt

Teil 11: Holger Laaß

 

 

Alle Nachrichten